#184: Hurensohn

    19. September 2011, 12:48
    posten

    „Kein Film der großen Effekte, vielmehr ein Werk der atmosphärischen Feinzeichnung.“ Stefan Grissemann / Profil


    Der 16-jährige Ozren erzählt die Geschichte seines Lebens mit seiner Mutter Silvija, einer jungen, schönen Kroatin, die Ende der 70-er-Jahre aus Jugoslawien nach Wien kommt und auf der Suche nach einem besseren Leben bald auf dem Strich landet.
    Von Silvija, die sich im Laufe der Jahre zu einer gutbezahlten Edelprostituierten hinaufarbeitet, oft alleingelassen, versucht Ozren, seinem „außernormalen" Schicksal als Hurensohn gewachsen zu sein.

    Regie: Michael Sturminger

    Sie werden zum STANDARD-Shop weitergeleitet. Bestellung, Versand und Verrechnung werden von Hoanzl durchgeführt. Beim STANDARD-Shop registrierte STANDARD-Abonnenten zahlen ab der ersten DVD keine Versandkosten.

    • Artikelbild
    Share if you care.