"Der fabelhafte 'Dr. Googleberg'" und die Medien

Gewinnspiel7. Februar 2012, 16:17
posten

Marc Polednik und Karin Rieppel erklären in "Gefallene Sterne", wie Skandale inszeniert werden - etat.at verlost fünf Exemplare

"Medienstar ist man meistens nur sehr kurz", sagte Rudolf Scharping, der 2002 als deutscher Verteidigungsminister zurücktreten musste. Erst wird man gefeiert, dann fallengelassen. Marc Polednik und Karin Rieppel haben sich Aufstiege und Abstürze in der Medienwelt genauer angesehen. Wie kommt es zum Skandal? Wer wird warum zum Hauptdarsteller?

Die Autoren beleuchten die Mechanismen von Skandalen anhand von Beispielen. "Gefallene Sterne" sind etwa Karl-Theodor zu Guttenberg ("Der fabelhafte 'Dr. Googleberg'"), Margot Käßmann ("Die dunkle Nacht der Bischöfin"), Cem Özdemir ("Miles and More") und Thilo Sarrazin ("Die angekündigte Staatsaffäre").

etat.at verlost fünf Exemplare von "Gefallene Sterne - Aufstieg und Absturz in der Medienwelt".

>>> Zum Gewinnspiel

  • "Gefallene Sterne - Aufstieg und Absturz in der Medienwelt" von Marc Polednik und Karin Rieppel, erschienen im Klett-Cotta Verlag.
    foto: klett-cotta verlag

    "Gefallene Sterne - Aufstieg und Absturz in der Medienwelt" von Marc Polednik und Karin Rieppel, erschienen im Klett-Cotta Verlag.

Share if you care.