15 dag Extrawurst

Ansichtssache

Die Handschrift der Stadt und das Sammeln von Zwischenräumen - Ein Projekt der Wiener Künstlerin Sigrid Eyb-Green

Bild 1 von 15
foto: sigrid eyb-green

Am Beginn stand ein Zettel. Gefunden, eingesteckt und mit nach Hause gebracht. Kariert und gefaltet, handbeschrieben, mit dem WIFI-Logo rechts oben am Rand und einem Schuhabdruck. "Wie kann ich erkennen daß ich sie liebe wenn sie mich pausenlos verletzt? Kann ich treu sein! Was geht mir ab (was ging mir ab) Liebe ich sie/wie mich."

weiter ›
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.