Roboter machen Wiener Türkenschanzpark unsicher

7. September 2011, 10:37
6 Postings

Internationaler Wettbewerb um autonom fahrende Roboter am 17. September 11

Am 17. September machen Roboter den Wiener Türkenschanzpark im 18. Bezirk unsicher. Im Rahmen der Robotour 2011 treten autonom fahrende Roboter in einem Wettbewerb gegeneinander an. Dabei müssen sie selbstständig die optimale Route zu einem vorgegebenen Ziel finden.

15 Roboter

Die Roboter dürfen sich nur mithilfe ihrer Sensoren und den Daten der OpenStreetMap orientieren. Unterstützung ihrer menschlichen Gefährten ist nicht erlaubt. Insgesamt sind vier Durchgänge geplant. An den Start gehen 15 Roboter aus fünf Ländern. Für Schaulustige ist der Eintritt frei.

Erstmals in Wien

Die erstmals in Wien stattfindende Robotour 2011 wird von der österreichischen Gesellschaft für Innovative Computerwissenschaften (INNOC) in Kooperation mit dem tschechischen Verein Robotika.cz veranstaltet. Am 18. September werden die Roboter auch im Wiener Happylab vorgestellt. (red)

  • Die Robotour findet dieses Jahr in Wien statt.
    foto: rie2011.org

    Die Robotour findet dieses Jahr in Wien statt.

Share if you care.