Phantastische Landschaftsbilder

Ansichtssache
30. August 2011, 18:35

Wir wollten Ihre Bilder. Viele UserInnen haben uns ihre schönsten Landschaftsaufnahmen geschickt

Bild 1 von 12»
foto: fritz herzog

Die Dünen von Edeyen Murzuk in Libyen.

Foto: Fritz Herzog

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 58
1 2
mongolen rally: bild 8/12

das müssen ignoranten sein, einfach in so ein offensichtlich ökologisch sensibles gelände mit ihren kisten reinzufahren, obwohl es rundherum mehr als genug platz gibt: ekelhaft

Das was du auf diesem Foto siehst ist sowas wie die "A1" der Mongolei. Eine von zwei möglichen Routen um vom Westen des Landes nach Ulanbataar zu kommen. Und nein, es gibt eben keine andere Möglichkeit zu passieren, die "Strasse" führt eben genau durch diesen Tümpel.

Wüsten, Wüstenlandschaften!

Zu weit mehr als 50% Wüstenlandschaften - Ist doch auffällig!
Welches ästhetisches Empfinden ist das?
Wiederholen des Monokultur-Alltags im Urlaub?
Suchen viele das "Extrem-Einfache"?
Überfordert von Vielfalt-Kultur & Vielfalt-Natur ?
.. ?

ist das nicht hallstatt?

keine ahnung, aber sieht für mich so aus...

entschuldigung...

... ich war wohl nicht die erste...

na fein

jedes jahr fliegen die coolen nonkonformisten in ganz tolle gegenden wie nepal, libyen oder namibia, weil dort ist es so schön, es gibt keine prolos und jeder beneidet einen nachher und hält einen für einen intellektuellen weltenbummler.
wählen tun wir natürlich grün, weil uns die co2-bilanz so am herzen liegt und die abhängigkeit vom erdöl endlich aufhören muß.

die bilanz

herr politisch verfolgt hat den niedrigsten co2 ausstoss im gesamten land. er fährt mit dem second-hand rad in den urlaub.
gratulation.

jahr ein jahr aus von wien ins burgenland. das is ökologisch korrekt. sauber und trotzdem nonkonformistisch, was für ein vorbild. wenn er dann am neusiedlersee sitzt trinkt er einen burgenländischen doppler und träumt von der großen weiten welt. und macht nur gedankenreisen.. zur rettung der welt. und denkt sich, neusiedlersee reicht mir vollkommen, schön für ihn. danke politisch verfolgt.

genau, so gründe wie ich , die sich seit jahren weigern, den wochenend-städtetourismus mitzumachen, wie einige meiner freunde auch

es lässt sich immer ein neuer Sündenbock finden

jetzt sind es die bobo-rucksacktouristen mit ihrem gutmenschen sinn für dritte-welt-länder-urlaub.

persönlich machen sie wohl nur in kärnten und der adria urlaub - des klimas wegen. hingefahren wird mit dem fahrrad oder per anhalter.

sie sind ein glanzbeispiel für intellektuelle Reife!

nein

jeder kann von mir aus hinfliegen, wohin er will. da will ich niemanden bevormunden. allerdings muß es gestattet sein, gerade jenen, die anderen so gerne vorschriften machen und mit themen wie "plastiksackerl im supermarkt" wochenlang die öffentlichkeit nerven aufzuzeigen, daß auch sie nicht perfekt oder vielleicht sogar heuchlerisch unterwegs sind.
apropos intellektuelle reife: der kärnten-schmäh ist ein bisserl arm. hats zu mehr nicht gereicht?

lol ja billig is das stichwort wenn ich mir deine folgerung anseh...plastiksackerl gegener -> macht in thailand yoga urlaub --> wählt grün --> ist heuchlerisch.

was du betreibst ist billige verallgemeinerung, kronehaft.

grow up dude, und bring kritik an wo sie fundiert, durchdacht und im besten falle sogar konstruktiv an.

grow up dude

verstehe, zu mehr hats nicht gereicht.
alles gute noch für montag.

na fein -

so verbittert wie sie klingen, sind sie schon einige zeit nicht mehr aus ihrer 2-zimmerwohnung herausgekommen!

ich verstehe leute wie sie nicht! sein's doch froh, dass wir in einer zeit leben, in der wir fremde länder und andere kulturen kennenlernen können. ich seh das durchaus als privileg und auch als chance für eine persönliche horizonterweiterung!

thema verfehlt

es bleiben noch 2 versuche.

Hallstatt=Stätte mit Salz (Hall)vorkommen

Nein. Die Herleitung ist zwar (vor allem...

... in esoterisch angehauchten Kelten-Folklorekreisen) sehr beliebt, aber falsch, oder zumindest in höchstem Grade unwahrscheinlich.

Zum einen sind "Hall"-Namen nur im deutschen Sprachraum verbreitet, dazu besitzt die Mehrheit der "Hall"-Ortschaften keine Siedlungskontinuität mit der Antike (Hall in Tirol, Schwäbisch Hall etc.). Was die "Hall"-Orte allerdings gemeinsam haben, sind mittelalterliche Salinen, der Ursprung des Wortes liegt fast sicher in einem alt- oder mittelhochdeutschen Wort für solche Sudeinrichtungen.

Paradebeispiel ist Hallein, das zuvor Mühlbach hieß, bevor die ersten Salzpfannen errichtet wurden - erst dann wurde es als "Hall-lein" bezeichnet, als "kleines Hall" gegenüber dem größeren, bayrischen "Reichen-Hall".

Die 8 hat aber arges Tonemapping über sich ergehen lassen müssen...

Hab auch eines eingeschickt...

... allerdings "erst" gestern, glaube ich. Hoffe, das kommt noch :)

hmm...

.. immer noch nichts. Es haben doch sicher schon mehr als 12 Leute ihre Fotos eingeschickt, oder? :)

ahhhh, nr 9, das chinesische halstatt! endlich!

muss ich mich genieren, weil ich hallstatt auch nicht erkannt hätte (obwohl ich sogar einmal im sommer für 2 stunden dort war?)

natürlich nein,

aber die ganze Gegend dort ist dermassen beeindruckend und schön, daß dich dein Outing (war sogar schon 2 Std dort) generell in diesem Thread disqualifiziert

disqualifiziert mich mein Outing ein Nichtwissender zu sein auch, eine Frage zu stellen?

Posting 1 bis 25 von 58
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.