Der AC Siena kommt

28. Mai 2003, 10:45
9 Postings

Die Schwarz-Weißen aus der Toskana werden im 99. Jahr ihrer Existenz zum ersten Mal in der italienischen Serie A antreten

Rom - Siena hat erstmals in der 99-jährigen Vereinsgeschichte den Aufstieg in die höchste italienische Fußball-Spielklasse geschafft. Die Schwarz-Weißen aus der Toskana besiegten FC Genoa am Wochenende auswärts 3:1 und können in den letzten zwei Runden der Serie B nicht mehr aus den Top Vier verdrängt werden. Der Klub wurde 1904 als SS Robur Siena gegründet, 1934 erfolgte die Umbenennung in AC Siena. Gespielt wird im Stadio Artemio Franchi. Die gerade 10.925 Zuschauer fassende Arena ist zwar lauschig, vor dem Einstieg in die Erstklassigkeit wird jedoch noch gehörige Renovierungsarbeit notwendig werden. Um die zwei übrigen Plätze in der Serie A (Sampdoria war bereits zuvor als Aufsteiger festgestanden) duellieren sich gleich sieben Klubs.

FC Genoa, Italiens ältesten Verein, dürfte hingegen nur noch ein Wunder vor dem Abstieg in die Serie C bewahren. Der Traditionsklub hat als Drittletzter zwei Runden vor Schluss fünf Punkte Rückstand auf den rettenden 16. Rang. (APA/Reuters/red)

  • Artikelbild
Share if you care.