Anonymous will Facebook angreifen

Am 5. November wollen die Online-Aktivisten zum Schlag gegen das größte Social Network ausholen

Anonymous hat in einer Videobotschaft einen Schlag gegen Facebook im Rahmen der "Operation Facebook" angekündigt. Als Datum haben sich die Online-Aktivisten eine geschichtsträchtigen Tag ausgesucht: das weltgrößte Social Network soll am 5. November, der Guy Fawkes-Nacht, angegriffen werden.

"Facebook weiß mehr über dich als deine Familie"

In dem Video wendet sich Anonymous warnend an die Facebook-User. Die Aktivisten werfen dem Unternehmen vor, die Daten der Nutzer an Regierungen weiterzugeben und für Spionage-Zwecke zu verkaufen. Die Daten würden auch nach dem Löschen eines Accounts weiterhin auf den Servern gespeichert bleiben. So sei es möglich, jederzeit weitreichende Informationen über aktuelle und ehemalige Facebook-Nutzer zu erhalten. Die Privatsphäre-Einstellungen seien nur eine Täuschung. "Facebook weiß mehr über dich als deine Familie", so die Aktivisten.

Wie sich der Angriff gegen die Plattform genau gestalten soll, behalten die Aktivisten vorerst für sich. Denkbar wäre ein DoS-Angriff, durch den das Netzwerk vorrübergehend nicht verfügbar wäre. Andererseits wäre es auch möglich, dass es Hackern gelungen ist, Nutzerdaten zu stehlen. Diese könnten im Web veröffentlicht werden. In der Videobotschaft gibt es keinen Hinweis darauf. Es heißt nur, dass man sich an den 5. November noch länger erinnern werde.

Geschichtsträchtiges Datum

Das Datum ist nicht zufällig gewählt. Am 5. November 1605 versuchten Guy Fawkes das englische Parlament in London in die Luft zu sprengen und den englischen König zu ermorden. Danach sollten politische Gefangene aus dem London Tower befreit werden. Hintergrund war die Unterdrückung der katholischen Kirche. Das Attentat misslang, ging jedoch als "Gundpowder Plot" in die Geschichte ein. Am 5. November wird in England noch heute das Scheitern des Komplotts in der Bonfire Night gefeiert. In der Graphic Novel "V for Vendetta", die 2005 auch verfilmt wurde, trägt Hauptdarsteller Hugo Weaving als "V" eine Guy Fawkes-Maske, die von den Anonymous-Aktivisten als Erkennungszeichen und zur Anonymisierung übernommen wurde. (br/derStandard.at, 9. August 2011) 

Share if you care