Kreuzworträtsel Nr. 6840

Die gesuchten Wörter dieses Buchstabenrätsels werden waagrecht und senkrecht in benachbarte Kästchen eingetragen

Waagrecht:

1 Unter bestinkten Bedingungen behält sie ihre Gülltigkeit
4 Zum Steinerweichen, das Andenkavel? Sie kommt in münd-lichem Kärntnerisch in Fluss!
7 Sich mit ihnen in den Ackerbau zu vertiefen, ist hier von Rillevanz
8 Der König-liche Comicer zählt nämlich zu den Zentralfiguren der Schumacherei
9 Vollziehst du die Wende, gweb ich dir was gratis
12 Im Unkreis von Reit im Winkel sind deine Bewegungen so auf Zack?
14 Aber den Gegenredebeitrag musst du ins Kontradiktiergerät sprechen
15 Die Filme von Oliver aus dem Osten sind in Stein gemeißelt?
16 Die Ruhrgebietler hatten schon zu biblischen Zeiten zunächst guten Appetit
19 Bei Zufahrt über die Zupassstraße genau richtig verortet
20 Antwort auf die Geschmacksfrage: Wir wünschen guten Appetit
21 Borg Bachmann Geld, damit ihr Preis in Groningen verliehen wird
22 Geschlaucht bis zum Rumfallen

Senkrecht:

2 Hochplaudern? Einreden!
3 Bei jedem Gruselschocker gehst du in die Knie oder ins Gobüsch
4 Auf dem Weg findet sich für den Terrmin keine Meerheit
5 Vor der Erstklassigkeit geht es dort noch nicht richtig unterrichtig zu
6 Sofort in aller Früh lesen wir simultan den Synchronikteil (1-2 Wörter)
10 22 waagrecht vom Wandern: Ich trank in Sooss bei Baden Wein / zur Rast für Schien- und Waden-
11 Gut gegen den Wind wäre es laut Buch, alle sieben Wellen an die See zu fahren?
13 Auch unter AlltagspessimistInnen besteht Hoffnung auf Lateinkenntnisse
17 Es gibt überdies Zocker zum Tea
18 Im Bestreben, sie zu pflanzen, solltest du dich auf einen Weinstock stützen

(c) phoenixen, phoenixen@derStandard.at

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.