Raumschiff-Visionen von gestern für übermorgen

31. Juli 2011, 16:35
41 Postings

Die Welten des Illustrators Chris Foss - im Herbst erscheint ein neuer Bildband

Während in der anhaltenden Debatte darüber, wie die Raumschiffe der Zukunft aussehen könnten, die NASA künftig stärker Konzepte von Privatunternehmen aufgreifen will, erinnerte die BBC dieser Tage an den großen britischen SF-Illustrator Chris Foss. Und das aus aktuellem Anlass: Der Mann, dessen Raumschiffstudien ab den 70er Jahren auf zahllosen Buchcovern prangten, hatte in den frühen 80ern einen Bildband herausgegeben, der bald einen Nachfolger erhalten wird: "Hardware: The Definitive SF Works of Chris Foss" soll Anfang September erscheinen.

Für uns Anlass genug für eine kleine Sneak Preview: Einige von Foss' Werken sind auf seiner Website zu sehen (und zu erwerben), des weiteren gibt es eine Seite, auf der Foss' Entwürfe für eine geplante Verfilmung von Frank Herberts "Dune" in den 70ern gesammelt wurden. Das Projekt unter der Regie von Alejandro Jodorowsky kam letztlich nicht zustande - schade eigentlich: David Lynch, der "Dune" einige Jahre später tatsächlich verfilmte, verstand sich auf surreale Optik zwar nicht weniger als Jodorowsky. Just bei den Raumschiff-Designs mangelte es dem Film im Vergleich zu den paradiesvogelartigen Visionen von Chris Foss aber erheblich an Fantasie. Hier zu sehen:

--> Dune Behind the Scenes: "Jodorowsky on Chris Foss"

--> Chris Foss' Website

(red)

  • "Hardware: The Definitive SF Works of Chris Foss" erscheint im September bei Titan Books.
    coverfoto: titan books

    "Hardware: The Definitive SF Works of Chris Foss" erscheint im September bei Titan Books.

Share if you care.