Google Maps Update für Android

28. Juli 2011, 13:25
7 Postings

Die neue Version des Karten- und Navigationsdienstes bringt Neuerungen für Orte und Latitude

Mit dem Update für das mobile Google Maps, gibt es nun die Möglichkeit Fotos für einen Ort hochzuladen. Diese stehen dann allen Nutzern zur Verfügung. Zur Organisation der hochgeladenen Bilder gibt es in Picasa den Ordner „Fotos für Google Maps".

"Meine Orte"

Seit Juni gibt es „Meine Orte" und die Möglichkeit, Plätze mit Hilfe von Beschreibungen zu suchen, schon für die Desktopversion von Google Maps. Sie finden mit dem Update nun auch den Weg auf Android. Wenn man z.B. „billiges Bier" sucht, findet man Lokale, in denen man günstig das alkoholische Getränk trinken kann. Zu „Meine Orte" kommt man, indem man, während man sich in der App befindet, den Menü Knopf drückt. Dort werden die Orte angezeigt, die man gespeichert oder zuletzt angesehen hat.

Plätze"on-the-go"

Das Update ermöglicht auch, das Hinzufügen neuer Plätze „on-the-go". Sucht man z.B. ein neues Geschäft, das in der Nachbarschaft aufgemacht hat, und findet es nicht, kann man diesen Ort selbst hinzufügen. Dieser ist dann auf Latitude verfügbar, scheint aber nicht in den Suchresultaten von Google Maps oder Google Places auf.

Das Update kann hier heruntergeladen werden und benötigt Android 2.1 oder höher. (soc)

  • Jetzt kann man selbstaufgenommene Bilder zu den passenden Orten hinzufügen
    foto: google

    Jetzt kann man selbstaufgenommene Bilder zu den passenden Orten hinzufügen

Share if you care.