iPad-App von derStandard.at führt Download-Charts an

28. Juli 2011, 13:57
169 Postings

Große Nachfrage nach der ersten Tablet-Ausgabe - Nächster Schritt: Entwicklung der Android-Version

Die neue iPad-App "iStandard+" von derStandard.at und DER STANDARD wurde innerhalb der ersten 12 Stunden knapp 2.000 Mal heruntergeladen und führt damit die Download-Charts des österreichischen AppStores von Apple an.

Wachstumsmarkt "Mobile"

Mit der App für iPad und der Version für iPhone will derStandard.at dem starken Trend in Richtung mobiler Informationsgewinnung Rechnung tragen. Rund 20 Prozent der Zugriffe auf das Nachrichtenportal erfolgen bereits von mobilen Endgeräten aus. Neben iPhones werden stark wachsend vor allem Android-Geräte und das iPads zum Abruf aktueller Nachrichten und Berichte genutzt.  

Android-App als Nächstes

Nach den iOS-Versionen steht nun die Entwicklung der Android-App an. Da mit iStandard und iStandard+ bereits die technologische Grundlage dafür geliefert wurde, wird die Wartezeit auf den von Usern liebevoll genannten "Standroid" kürzer ausfallen. Die iPhone-Version "iStandard" wird im August ein Update - unter anderem für Multitasking - erhalten. (zw)

  • iStandard+ führt die Download-Charts an
    foto: derstandard.at/screenshot

    iStandard+ führt die Download-Charts an

  • Artikelbild
    foto: derstandard.at/screenshot
Share if you care.