Weißes Haus behält im US-Schuldenstreit Humor

28. Juli 2011, 09:08
18 Postings

Onlinelink zu Hit "Never Gonna Give You Up" als Twitter-Botschaft - Nachdem sich User beschwerte "Debatte sei nicht amüsant genug"

Trotz des zwischen Demokraten und Republikanern erbittert geführten Streits über die US-Haushaltspolitik haben Mitarbeiter des Weißen Hauses Humor bewiesen: Als sich am Mittwoch ein Bürger namens David Wiggs aus den Bundesstaat Tennessee im Internet-Kurznachrichtendienst Twitter "@whitehouse" beschwerte, die Debatte des Tages über das Thema sei "nicht annähernd so amüsant" gewesen wie am Vortag, musste er nicht lange auf eine schlagfertige Antwort warten.

Never gonna give you up

Aus Washington hieß es "@wiggsd": "Es tut uns Leid, das zu hören, hier ist etwas Lustigeres: tinyurl.com/y8ufsnp." Über den Onlinelink gelangte der Nutzer direkt zu einem Video des britischen Popstars Rick Astley, in dem dieser seinen Hit "Never Gonna Give You Up" (etwa: "Niemals gebe ich dich auf") aus dem Jahr 1987 singt. (APA)

  • Washington beweist Humor mit Rick Astleys "Never Gonna Give You Up".
    foto: screenshot

    Washington beweist Humor mit Rick Astleys "Never Gonna Give You Up".

Share if you care.