Samsung sponsored "Matrix Reloaded"

3. Juni 2003, 12:42
posten

FCB Kobza setzt nationale Kampagne um

Kürzliche lief "Matrix Reloaded" in den österreichischen Kinos an. Zu den wenigen Unternehmen, die als Lizenznehmer für die Matrix-Sequels ausgewählt wurden, zählt Samsung Electronics. Für die Umsetzung der globalen Kampagne in Österreich zeichnet FCB Kobza verantwortlich. Als einer der Hauptsponsoren von „Matrix Reloaded“ kann der Elektronikkonzern bei seiner Werbekampagne auf exklusives Filmmaterial zurückgreifen.

Für die Werbespots der neuen Samsung-Produkte wurde teilweise an Originalschauplätzen gedreht und die Schauspieler aus der Matrix-Trilogie als Testimonials eingesetzt. FCB Kobza zeichnet für die nationale Adaptierung der Spots, Anzeigen und Megaposter zur Bewerbung der für Österreich relevanten Produkte verantwortlich. In Szene gesetzt werden das Camera Phone SGH-V200, der 40" Flat Panel LCD TV und der 17“ SyncMaster Monitor.

"Escape the Matrix"

Darüber hinaus werden die Produkte in Österreich auch crossmedial promoted. So wurde eine nationale Online-Kampagne auf www.samsung.at gestartet. Weiters wurde von FCBi ein Online-Gewinnspiel konzipiert. Im Promotion-Zeitraum öffnet sich bei Besuch der Samsung Website automatisch ein Pop-Up im Matrix Style, wobei der User aufgefordert wird, selbst als Agent den Matrix Code zu knacken.

Eine Online-Bewerbung auf diversen frequenzstarken Websites führt über Pop Ups und Full Size Banner zur Kampagne. Weiters machen unter dem Titel "Escape the Matrix" zwei unterschiedliche Freecards auf das Gewinnspiel aufmerksam. ´(ae)

Credits FCB Kobza

Kunde: Samsung Electronics
Agentur: FCB Kobza
CD: Christian Wurzer
AD: Claudia Schneeweis
Grafik: Claudia Schneeweis, Astrid Levin
Konzeption: Christian Wurzer, Robert Hartinger
Text: Robert Hartinger, Marcella Bolaffio
Kontakt: Nina Wach, Barbara Binge

Credits FCBi

CD: Dieter Weidhofer
AD: Nicole Wagentristl
Grafik: Josef Weger
Programmierung: Florian Stocker
Text: Felicitas Prokopetz

  • Artikelbild
    foto: fcb kobza
  • Artikelbild
    foto: fcb kobza
Share if you care.