Supersektionschefin fürs Verkehrsministerium

27. Juli 2011, 18:20
38 Postings

Wien - Noch ist es nicht offiziell, aber die Supersektionschefin im Verkehrsministerium ist gefunden. Mit der Leitung der fusionierten Sektion Verkehr (Straße und Schiene) wird Verkehrsministerin Doris Bures eine Bahnexpertin betrauen: Ursula Zechner. Die Chefin der Schienen Control GmbH (SCG) landete beim Hearing zwar nur auf Platz 2, als Frau darf sie dem erstgereihten Exstraßensektionschef, Peter Franzmayr, aber vorgezogen werden. Finanziellen Spielraum hat die Supersektionschefin so gut wie keinen: Das Milliardenbudget für Bahn und Straße verwaltet nämlich Generalsekretär Herbert Kasser, zugleich Leiter Sektion der Infrastrukturplanung und -finanzierung. (ung, DER STANDARD, Printausgabe, 28.7.2011)

  • Auf der Schiene ins Ministerium: Ursula Zechner.
    foto: scg

    Auf der Schiene ins Ministerium: Ursula Zechner.

Share if you care.