B&O bringt smartes Audiosystem für viel Geld

27. Juli 2011, 12:46
34 Postings

BeoSound 5 Encore spielt und verwaltet sämtliche Musikquellen in den eigenen vier Wänden - Startpreis liegt bei 2.600 Euro

Bang & Olufsen hat mit BeoSound 5 Encore ein neues Audiosystem zur Wiedergabe und Verwaltung von Musik in den eigenen vier Wänden vorgestellt.  Es ist als zentrales Audiosystem mit Verbindung zum Internet gedacht  und bietet Zugriff auf Internetradiosender, Server oder per USB angeschlossene Festplatten. Alle Musikstücke werden nach Album, Künstler, Titel oder Favoriten sortiert. Das Audiosystem erlaubt darüber hinaus auch den Anschluss sekundärer Musikgeräte.

Internetradio und NAS

BeoSound 5 Encore bietet Zugang zu über 13.000 Internetradiosendern, die alle Genres und Sprachen abdecken. Die Qualität der angezeigten Radiosender werde dabei laufend überprüft und dementsprechend das Senderangebot automatisch angepasst. Gleichzeitig lasse sich eine Fülle an Audioquellen durchsuchen und abspielen. Dazu zählen Festplatten, NAS-Server, Computer, USB-Speichersticks oder mobile Geräte. Zu den unterstützten Formaten zählen auch unkomprimierte Fassungen.

In mehreren Räumen

Bis zu acht BeoSound 5 Encore Audiosysteme können an denselben Server angeschlossen werden. Damit können parallel in verschiedenen Räumen unterschiedlichste Quellen abgespielt sowie die digitalen Musikdateien zentral gespeichert und verwaltet werden.

Die Software erlaubt die Erstellung intelligenter Wiedergabeliste, sobald das System auf den Inhalt eines angeschlossenen USB- oder WLAN/LAN-Geräts zugreift. Ein spezieller Algorithmus analysiert die gesamte Musiksammlung und lässt auf der Grundlage eines individuell ausgewählten Titels ähnliche Musik wiedergeben.

Navigationsrad

Die Anzeige erfolgt über das 10,4-Zoll-Display, auf dem Details wie beispielsweise Internetradiostationen, Alben, Künstler visualisiert werden. Der Zugriff auf die Musikquellen erfolgt nicht per Touchscreen sondern über ein Navigationsrad. Der Anordnung der Anschlüsse wurde laut Entwicklern besondere Beachtung geschenkt. Diese sind für dauerhaft angeschlossene Geräte so platziert, dass die Kabel verborgen bleiben. Die Anschlüsse für vorübergehend verwendete Geräte wie USB-Speichersticks, tragbare Musikplayer und Kopfhörer befinden sich schnell zugänglich unter dem Display.

Nicht billig

Seine universelle Audio-Lösung lässt sich der Hersteller allerdings einiges kosten. BeoSound 5 Encore inklusive Kabel und Wandhalterung ist ab sofort für 2.600 Euro erhältlich. (zw)

  • Universelle Musikverwaltung mit dem BeoSound 5 Encore
    foto: b&o

    Universelle Musikverwaltung mit dem BeoSound 5 Encore

Share if you care.