Die iPad App von derStandard.at ist da!

27. Juli 2011, 22:45

iStandard+ bietet Nachrichten in Echtzeit von derStandard.at.

Beim Starten der App iStandard+ erscheinen die aktuellsten Nachrichten in einem für Touch-Displays optimierten "Kachelinterface", welches die erste finale Version des seit zwei Jahren in Entwicklung befindlichen Prototypen express.derStandard.at für den schnellen Nachrichtenüberblick darstellt. Vertikal können Sie bequem von einem Channel zum nächsten zappen (beziehungsweise diese direkt mittels der links platzierten Express-Navigation ansteuern), horizontal navigieren Sie innerhalb eines Channels.

Die App präsentiert eine speziell für das Endgerät optimierte Version unserer Website mit zusätzlichen "nativen" Navigationselementen und wurde für die Nutzung im Querformat programmiert.

Für iPad-User, die sich in der Browserlandschaft wohler fühlen, gibt es die Möglichkeit die Vollversion unserer Website zu benutzen.


Schnelle News im Überblick: die Titelseite des iStandard+

Rechts oben gelangen Sie wieder zu den aktuellen Nachrichten von derStandard.at zurück. Ein Klick auf eine Kachel und der gewünschte Artikel öffnet sich.


Artikellayout der Online-Version

Tippt man auf eine Diashow, so gelangt man zuerst auf eine Übersicht aller Fotos. Nun kann man die Ansichtssache entweder vom ersten bis zum letzten Bild durchblättern oder gezielt ein Foto ansteuern.


Diashow-Layout in der App

Wie auch in der Vollversion wird großer Wert auf die Community-Features gelegt: auf Artikelebene finden sich rechts oben die Elemente "Posten" und "Weitersagen" (E-Mail, Facebook, Twitter).


Rechts oben: "Posten", "Weitersagen" oder zur Vollversion wechseln.

Programmiert wurde iStandard+ von Tunnel23.com und dem Entwicklerteam von derStandard.at.

Wir wünschen viel Spaß mit der aktuellen Version von iStandard+. Wir freuen uns auf Ihr Feedback und Ihre Anregungen, sowohl in Form von Postings als auch E-Mails an mobil@derStandard.at.

Share if you care
Posting 76 bis 125 von 185
1 2 3 4 5
wer auch immer

der i6i0t mit dem roten stricherl war: unreif...

Totaler Schrott...

Ich habe mir jetzt die Zeit genommen, alles zu testen und: Sorry, aber BEIDE Standard Apps, das für den iPhone und das fürs iPad, sind leider völlig unbrauchbar ...

Am iPhone ist es komplett ausreichend, Standard mobile zu verwenden, und am iPad die Browser-Version mit Safari.

Standard mobile zeigt alles, was man braucht und ist - am 3GS - schneller als das iPhone App.

Das iPad App ist ein Witz. Wieso darf ich kein Hochformat verwenden, und wozu soll ich die digital Ausgabe vom Standard aufs iPad laden ???

Null Vorteil gegenüber der normalen Safari-derstandard.at Erfahrung...

Nichtgenügend, setzen !!

"wozu soll ich die digital Ausgabe vom Standard aufs iPad laden"
wie willst den standard denn sonst lesen wenn du die print ausgabe nicht hast?

Dann lese ich eben derstandard.at !

Denn die Inhalte der Printausgabe sind eigentlich alle online auch zu lesen...

Und viel einfacher...

Die Entwickler haben die iPad-App offensichtlich nicht im Nachtlesemodus getestet: Die - jetzt schwarze - Randleiste leuchtet dann weiß auf. Unbrauchbar.

Endlich...

Aber das lange warten hat sich gelohnt

Mist!

Ab ca 1/2 dioptrie Altersweitsichtigkeit ohne Brille nicht zu lesen. Keine für mich auffindbare Schriftgrössenverstellung. zoom?
Die presse hat das um klassen besser gelöst. Sorry.
Oder müssen typen, die etwa an das alter des zeitungsgründers herankommen bei papier und brille bleiben ?

Drei Finger, Doppeltipper. Passiert was?

lottofanatiker, offensichtlich

Oh je, mir geht's leider genau so. Ich hoffe das wird ausgebessert.

Golfspieler

Lange gewartet aber es hat sich gelohnt. Sehr gelungen. Gratuliere. Vermisse nur eine Möglichkeit interssante Artikel zu speichern in einem "Favoriten folder".

Gibts Pläne für Android?

Bitte auch an die andere Schiene denken, auch hier gibts viele Nutzer mit Tablets..

Steht im Artikel über die iPad-App

"Nächster Meilenstein: Android

Nach den iOS-Versionen von derStandard.at steht nun die Entwicklung der Android-App an. Da mit iStandard und iStandard+ bereits die technologische Grundlage dafür geliefert wurde, dürfen wir an dieser Stelle beruhigen: Die Wartezeit auf den von Usern liebevoll genannten "Standroid" sollte deutlich kürzer ausfallen. Die iPhone-Version "iStandard" wird im August ein Update - unter anderem für Multitasking - erhalten. (red)"

Super!

Danke für die Information :)

Wegen den 36 maxln die sich ein galaxy tab um "0" euro "schenken" haben lassen?

gg...

es gibt inzwischen auch das große von samsung - das gibts leider ned um 0 Euro...
Ausserdem es gibt - man wird es nicht glauben - nicht nur das I-Pad --> sondern inzwischen viele Tablet Anbieter.
Aber bleibens nur in Ihrer heilen Welt ;)

na ja, der android-tablet markt ist mit einem anteil von <4% wohl eher überschaubar - ob sich das auszahlt?
(  http://tinyurl.com/3cbm6uh )

aber, keine sorge, mit dem webbrowser ihres tablets sind sie, was den standard betrifft, ohnehin besser bedient, als mit der app.

android!!!!! der spiegel hat grad vor kurzem geschafft!!

Was ist "android"?

iPad 1?

Mich wuerde interessieren, auf welchen Geraeten die App getestet wurde. Auf meinem iPad der ersten Generation ruckelt die Anzeige der Ausgaben gewaltig, auch die Online Ansicht reagiert teilweise nicht auf Eingaben oder bleibt einfach haengen.

Ausserdem finde ich es extrem schade, dass nicht zumindest die Startseiten aller Ressorts beim Einstieg in die App geladen werden und im Cache gespeichert bleiben. Die weisse Seite, die hier schon angesprochen wurde, wenn die Artikel geladen werden, empfinde ich als sehr stoerend.

Ein Punkt noch: heute morgen wollte ich schnell den Wetterbericht ansehen, und habe ihn beim besten Willen nicht gefunden (gesucht in Panorama) und musste dafuer die Printausgabe laden. Findet man den woanders?
My 2 Cents.

wetter.at app geht nicht?

Doch schon...

Aber darum gehts nicht. Ich finde einfach dass das Information ist die in der App irgendwo zu finden sein sollte.

Redaktion derStandard.at
00
29.7.2011, 14:22

Leider gibt es in dieser Version im Panorama kein Wetter. (sb)

´tschuldigugn, ich hab´ kein

iPad.
Ich will auch weiterhin keines.
Bin ich jetzt ein leitkultureller Untermensch?

nein, nur im falschen artikel

Vielleicht ein ipad2 ?

Erster eindruck

Super!! Wurde ja schon Zeit, den Standard auf dem iPad lesen zu können.
Getestet hab ich ihn noch nocht wirklich, aber eines ist ziemlich klar: mir fehlt die rosa Farbe!!!
Ich wäre auch bereit, auf die print-ausgabe zu verzichten. Papier sparen und wälder schonen...

vermisse "meine postings" inkl. Bewertungen

da ich gerne u. viel poste, vermisse ich diese feature. bin immer interessiert, wie postings von anderen bzw. meine eigenen bewertet werden.

also wieder zurück auf den mac u. safari.

wäre fein, falls das noch implementiert werden würde.

... ich verpaß ihnen gleich mal - natürlich rein zu testzwecken - ein rotes stricherl, vielleicht kann irgend jemand aus der postergemeinde ein grünes spendieren?

(nix für ungut, herr thomas)

Ich weiss nicht, ob das schon jemand gefragt hat....

....aber wieso kein Hochformat ?!? Sonst sehr gut gelungen...

Beim Wechsel von einem zum nächsten Channel blendet die Seite weiß auf, bis der neue Content geladen ist, was besonders stört, wenn man mit dem iPad im Halbdunkel oder im Finstern sitzt und empfindliche Augen hat .....
Weitere Kritikpunkte finde ich hier bereits gelistet.

Als Abonnent...

muss ich aber keinen InApp-Kauf durchführen?! Kann da mal ein Verantwortlicher was dazu schreiben?! Danke!

Als Abonnent...

muss ich aber keinen InApp-Kauf durchführen, nicht wahr?! Da fehlt mir in den Einstellungen der entsprechende Eintrag, über den als registrierter User auch das Abo registriert ist. Kann da mal ein Verantwortlicher was dazu sagen!?

derStandard.at/Technik
00
29.7.2011, 11:32

Wie bereits unten angeführt, ist die Nutzung für registrierte Nutzer in der Testphase kostenfrei. Für Abonnenten des STANDARD digital wird die Nutzung der iPad-App voraussichtlich inkludiert sein.

Schön zu lesen!

Freut mich, danke!

Sehr gutes App, Microsoft rules :-)

Aber es ist auch ein netter Ausblick auf die Zukunft des Desktops. Leider werden die Forenbeiträge noch etwas stiefmütterlich behandelt. Einen Beitrag zu einem anderen Beitrag zu verfassen, ist noch nicht möglich. Die Bewertungen werden auch noch nicht angezeigt. Aber, es wird schon.

derStandard.at/Technik
00
28.7.2011, 19:56

Wenn Sie die "Antworten-Funktion" meinen, finden Sie bei jedem Posting ein Sprechblasen-Symbol.

das interface sieht gut aus, wenn auch abgekupfert von microsoft und dem android market.

btw. wann bekommen die user mit einem android tab die standard-app?

gar nicht lang überlegen...

Gleich zuschlagen u stets informiert sein u die Nase vorn haben!

das braucht's heutzutage - immer schön aufgeregt schaun was alles spannendes passiert

und du bist nur zum deppaten posten hier?

...nana, nicht gleich ruppig werden, Konsumäffchen.
Kauf dir lieber was schönes.

postest selber in einem newsportal und spottest über newsjunkies? unpackbar

ist es etwa verboten sich kritisch darüber zu äußern? na eben.
...ihr lasst euch doch sonst auch alles aufschwatzen u jeden schmarren andrehen.
bist es doch gewohnt dass du verarscht wirst.
sonst von der news- oder konsumindustrie, hier eben von leuten wie mir.
trags mit fassung, konsumäffchen.
u wie gesagt: kauf dir lieber was schönes dass dir freude macht, oder halt nach den neuesten news ausschau damit du stets up-to-date u lässig bist.

oh mein gott..

nächstes mal dosis reduzieren

das jetzt noch auf den Kindle.....

....und ich bin dabei!

das wird

ohne touchscreen ein bissl schwierig..

btw - wo sind die stricherl bei den kommentaren geblieben?

& 'n "reload/refresh"-button bei den kommentaren würd' auch sinn machen...

na ja,

hab' jetzt mal 10 min damit gespielt - so ganz ersichtlich ist mir der benefit gegenüber der webseite nicht. navigation zum gewünschten dauert teilweise länger, weil alles auf mehrere seiten - inkl. ladezeiten -verteilt wurde (z.b. kommentare extra), bzw. ist's halt nur eine andere darstellung der website. zusätzliche anreize (suchfunktion, schriftgröße und hintergrundfarbe ändern, filtern, personalisieren, artikel speichern & highlighten,...) hab' ich noch nicht gefunden - da kann der webbrowser mehr :-(

positiv find' ich, dass man das e-paper jetzt. am tablet lesen kann - laptop only war ja zuvor echt eine vera****ung. is zwar nach wie vor nur 'n nackter scan, aber "besser ois a sta am schädl

Posting 76 bis 125 von 185
1 2 3 4 5

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.