Microsoft startet Avatar-Chats und 3D-Fotos für Kinect

26. Juli 2011, 11:12
29 Postings

Erste Apps für Kinect landen auf Xbox Live - Avatar Kinect und Kinect Spakler bis Ende der Woche

Mit Kinect Fun Labs will Microsoft künftig neben Spielen auch Anwendungen für die Sensorsteuerung der Xbox 360 anbieten. Zu den ersten Apps gehören "Avatar Kinect" und "Kinect Sparkler", die beide bis Ende der Woche über Xbox Live verfügbar sein werden.

Avatar Kinect

Bei Avatar Kinect handelt es sich um ein Chatprogramm, mit dem Anwender sich in Form ihrer Avatare in virtuellen Räumen zum Plaudern treffen können. Der Sensor erfasst dabei sowohl die Körperbewegungen als auch die Gesichtsausdrücke. "Wenn die Person lächelt, die Stirn runzelt, nickt und spricht macht der Avatar das gleiche", so das Versprechen. Bis zu acht Personen könne so miteinander chatten und diese Interaktion aufnehmen, um sie dann auf Kinectshare.com zu veröffentlichen. Damit bietet die Plattform auch die Gelegenheit Video Podcasts, Aufführungen oder Talk Shows herauszugeben.

Um Avatar Kinect nutzen zu können ist nach einer 45-tägigen kostenlosen Testphase eine Goldmitgliedschaft bei Xbox Live notwendig.

Kinect Spakler

Kinect Spakler ist ein Programm zur Erstellung von 3D-Aufnahmen. Ausgehend vom einer ersten Pose, entfernt Kinect automatisch den Bildhintergrund. Nach der Aufnahme einer zweiten Pose wird ein Bild generiert, das mit Hilfe des Kinect Sensors räumlich betrachtet werden kann. Zudem bietet Kinect dank Fingererkennung die Möglichkeit im Raum zu malen. Die so entstandenen Werke können über Kinectshare.com veröffentlicht werden. Kinect Spakler steht ab dem 28.7. um 240 Microsoft Points bereit. (zw)

Links

Xbox

  • Avatar Kinect
    foto: microsoft

    Avatar Kinect

  • Kinect Sparkler
    foto: microsoft

    Kinect Sparkler

Share if you care.