Sieg in letzter Sekunde

  • "Showtime-Toni" Anton Maresch, in der heimischen Bundesliga beim BK Klosterneuburg aktiv, ist Österreichs Überflieger bei dieser EM.
    foto: pictorial/filippovits

    "Showtime-Toni" Anton Maresch, in der heimischen Bundesliga beim BK Klosterneuburg aktiv, ist Österreichs Überflieger bei dieser EM.

Jumper von Maresch mit der Schluss-Sirene bringt 61:59-Erfolg für Österreich über Kroatien - Traum vom Klassenerhalt lebt weiter

Bilba - Das österreichische Basketball-U20-Nationalteam hat in der Abstiegsrunde der Europameisterschaft in Bilbao am Freitag einen 61:59-(34:20)-Sieg über Kroatien gefeiert und die Chance auf den Klassenerhalt in der A-Division gewahrt.

Es war auch im zweiten Spiel gegen die Kroaten ein Wechselbad der Gefühle für Österreichs U20-Nationalteam. Nach einer deutlichen 34:20 Pausenführung, und einem 8 Punkte Rückstand Anfang des vierten Viertels, kämpft sich die ÖBV-Auswahl wieder zurück in das Spiel. Anton Maresch erzielt mit der Schlusssirene aus fünf Metern Distanz per Jump Shot den siegbringenden Korb. Im zweiten Spiel der Relegationsrunde bleibt heute Serbien gegen Litauen mit 77:70 erfolgreich. Nächster Gegner für Team Austria ist am Samstag Serbien. (APA/red)

Ergebnisse U20-EM in Bilbao: Österreich - Kroatien 61:59 (34:20)
Topscorer: Maresch 19 bzw. Barac 19

Share if you care
6 Postings
Wahnsinn!

Leider wird Bball viel zu wenig gefördert in Österreich. Aber solange es unserem Fußball so gut geht, gibt's ja keinen Grund das zu ändern.

Bäm Oida!

Und zum zweiten Mal! Was die Burschen da aufführen ist einfach nur sensationell!

Schon wieder?

Kroatien ist ein basketballverrücktes Land. Zwei Siege gegen die Kroaten sind ein absoluter Qualitätsnachweis für unsere Burschen. Vielleicht geht ja gegen die Litauer auch noch was.

mal den korb in der halle lassen, kroatien is bb verrückt, ja, aber das ändert nichts daran das dies die schwächste cro u20 auswahl ist seit ich bb verfolge, also seit gut 20 jahren.
und das nicht nur meine meinung sondern die meinung eigentlich aller kroaten.

Na und? Kann das österreichische Team etwas dafür? Für Österreichs Basketball ist es trotzdem ein Ausrufezeichen.

na und das macht die leistung der österreicher nicht schlechter

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.