Hacker übernahmen Webseite von "The Sun"

19. Juli 2011, 07:24
87 Postings

"Leiche des Medienmoguls gefunden" - Gefälschte Todesmeldung von Rupert Murdoch platziert

Hacker haben kurzzeitig auf der Webseite der britischen Boulevardzeitung "The Sun" eine gefälscht Todesmeldung des Medienmoguls Rupert Murdoch platziert. Die Hackergruppe Lulz Security bekannte sich via Twitter zu dem Angriff. "Wir haben's Sun/News of the World gezeigt". Und auf der Website stand: "Leiche des Medienmoguls gefunden".

Nicht das erste Opfer

Die Gruppe kündigte weitere Cyberattacken in den kommenden Tagen an. Lulz Security hat bereits Webseiten von Unternehmen wie Sony und auch des US-Senats und den Geheimdienst CIA attackiert. Das Unternehmen News International erklärte, sie wüssten von dem Vorfall, Techniker arbeiteten daran.

Telefone angezapft

Gemeinsam mit weiteren Schlüsselfiguren des britischen Abhörskandals sagte Murdoch am Dienstag vor britischen Parlamentariern aus.

Ebenfalls vorgeladen sind Murdochs Sohn James und die frühere Verlagsmanagerin Rebekah Brooks. Die Abhöraffäre ist vor zwei Wochen übergekocht, als bekanntgeworden war, dass Reporter der inzwischen eingestellten Boulevardzeitung "News of the World" neben Prominenten auch Verbrechensopfer angezapft hatten. (APA/red)

Link

Lulz Security auf Twitter

  • Artikelbild
Share if you care.