Google kündigt Android 3.2 offiziell an

17. Juli 2011, 12:56
78 Postings

Unterstützung für kleinere Displays, Zoom-Modus und einige neue APIs für App-EntwicklerInnen

Einen etwas ungewöhnlichen Ablauf hat die Veröffentlichung von Android 3.2 genommen: Schon seit Wochen kursieren recht detailliert Gerüchte über die neue Ausgabe der "Honeycomb"-Plattform für Tablets, vor wenigen Tagen erfolgt dann die - teilweise - Freigabe des Source Codes. Nun gibt es seit kurzem auch die offizielle Ankündigung, und damit einhergehenden wie gewohnt auch die Freigabe einer neuen Version des Software Development Kits.

Highlights

Aus den "Platform Highlights" lassen sich denn auch die wichtigsten Neuerungen von Android 3.2 ablesen: Von zentraler Bedeutung ist dabei wohl die Unterstützung von Tablets mit anderen Display-Größen, damit werden vor allem kleinere Honeycomb-Tablets mit 7-Zoll-Bildschirm möglich. Ebenfalls bereits vorab bekannt war ein neuer Zoom-Modus, der die Darstellung von Apps optimieren soll, die eigentlich nicht für die Tablet-Nutzung optimiert wurden. Außerdem hat man die SD-Karten-Unterstützung einmal mehr erweitert, so dass nun auch Mediendatein direkt in Apps eingebunden werden können.

Kompatibel

Parallel dazu hat man auch das "Compatibility Package", mit dessen Hilfe EntwicklerInnen Funktionen neuerer Android-Versionen auch bei älteren Betriebssystemversionen nutzen können, aufgewertet. So gibt es hier nun auch die ViewPager- und PagerAdapter-APIs, die die Entwicklung von Apps mit mehreren nebeneinander angeordneten Ansichten (wie etwa beim Home Screen oder der Google+-App) erleichtern sollen.

Download

Das Software Development Kit für Android 3.2 kann ab sofort heruntergeladen werden, wann es Updates für einzelne Tablets geben wird, ist derzeit noch unklar. Den Anfang wird dabei aber wohl die US-Version des Motorola Xoom machen, in Europa hinkt man hier ja erheblich hinterher. (apo, derStandard.at, 17.07.11)

Share if you care.