Ein Bahnhofsviertel entsteht

Ansichtssache15. Juli 2011, 14:10
154 Postings

Südlich vom Wiedner Gürtel, zwischen Arsenal und Sonnwendgasse, befindet sich die derzeit größte Baustelle Österreichs. Auf einer Fläche von der Größe des Bezirks Wien-Josefstadt entsteht hier der neue Wiener Hauptbahnhof und mit ihm ein gänzlich neues Stadtviertel.

Eingereicht wurde das Großprojekt 2006, erste Arbeiten begannen 2009, bis 2014 soll der Bahnhof im Vollbetrieb stehen. Der umliegende Stadtteil wird 2019 fertiggestellt sein und dann 20.000 Menschen Arbeit, weiteren 13.000 Wohnplatz bieten.

Laut dem Bauherrn ÖBB befindet sich der Baufortschritt im Sommer 2011 im Plan. derStandard.at hat sich auf dem Gelände umgesehen.

Bild 1 von 16
foto: michael matzenberger/derstandard.at
Share if you care.