Mit Schulterblick und Weitblick

Ansichtssache17. Juli 2011, 17:17
10 Postings

"In Wien fahren extrem wenige Kinder mit dem Fahrrad", beobachtete Robert Fuchs - und gründete die Fahrradschule "Schulterblick"

Bild 1 von 10
derstandard.at/tinsobin

Ob man ein Kind in Wien Fahrrad fahren lässt oder nicht - eines fest steht: "Es ist gefährlich, Kinder ohne entsprechende Ausbildung auf die Straße zu schicken", sagt Robert Fuchs, Begründer des neuen Vereins Schulterblick.

Gegründet wurde Schulterblick mit dem Ziel, Kinder optimal auf das Radfahren in der Stadt vorzubereiten. Diese Vorbereitung soll künftig im Rahmen des Schulunterrichts stattfinden, um längerfristig - ähnlich wie bei den schulischen Schwimmkursen - möglichst viele Kinder zu erfassen.

weiter ›
Share if you care.