Samsung verkauft SSDs nun auch in Österreich

13. Juli 2011, 16:42
49 Postings

Elektronikkonzern startet mit Serie 470 bis 256 GB in den Markt

Der koreanische Elektronikkonzern Samsung wird künftig auch in Österreich Solid State Drives (SSD) vertreiben. Die Modelle der 470er Serie gibt es mit einer Kapazität von bis zu 256 GB. Das Top-Modell schlägt mit 445,90 Euro (UVP) zu Buche.

Bessere Performance

Besonders für Nutzer von Notebooks sollen von der im Aufschwung befindlichen Speichertechnologie profitieren. Solid-State-Drives zeichnen sich gegenüber konventionellen Festplatten durch eine schnellere Reaktions- und Bootzeiten, einen geringeren Stromverbrauch und mangels beweglicher Teile eine robustere Bauweise aus. Über die SATA 3.0-Anbindung verspricht Samsung eine maximale Lesegeschwindigkeit von 250 MB/s und eine Schreibgeschwindigkeit von bis zu 220 MB/s.

Software

Samsung legt den 470 SSDs eine Vollversion von Norton Ghost 15.0, das Migration, Backup und Wiederherstellen von Daten erleichtert. (zw)

  • SSD 470
    foto: samsung

    SSD 470

Share if you care.