Kreuzworträtsel Nr. 6822

17. Juli 2011, 18:01

Die gesuchten Wörter dieses Buchstabenrätsels werden waagrecht und senkrecht in benachbarte Kästchen eingetragen

 

Waagrecht:

1 Laut Eisschild eine Thermomütze für die Nordskälte
6 Dort bis zum Abend zu pritscheln, liegt ganz auf unserer Thermenlinie
7 Nicht mit jenem - sowieso! (1-2 Wörter)
9 Haut in „Land des Lechners" in die Tasten und hat in der Wagner-Oper den Stadtbahnbogen raus
10 Es schlägt sich geradezu in den Normierungsgesetzen nieder
12 Aus durchschnittsbürgerlicher Sicht die Marmelade-Lage in der Sachertorte
17 Am Rande des Mauerzusammenbruchs, daher demnächst fristgerecht zu errichten
19 Mündig geworden, erntet sie Villacherfolge - supar!
20 Platz in der ersten Reihe für die Leiterin der Kommission! (Mz)
21 Sie ragte weit über die anderen Menschen im Hotel heraus
22 Ob man besser in einem UFO pennt oder unter der Brücke, wissen Seine Liebenden (2 Wörter)

Senkrecht:

1 Von der Partei grundsätzlich auch am Computer zur Anwendung gebracht
2 Komm sicher in den Hafen und besuch mein Latifundium (1-2 Wörter)
3 Dazu heißts bei der Beilagebesprechung in Breighton „Thank you very Matsch" (Mz)
4 Emiliarden ZuschauerInnen fanden es tragisch, dass die Heldin des Lessingspiels in Goa litt
5 Die Trutzburg ist legendär für ihre Gelage
8 Die Präposition der(!) Italienerinnen hat uns einen blecherlichen Eindruck gemacht
11 Wie nennt man das Fußgängerbrückerl, wenn es fertig ist?
13 „Nimm eine Pill", lautet unser Serviervorschlag dazu
14 Nomen est omen: Übel wurde mir vom Grieß- / -schmarrn, der ganz zu Recht so -
15 Bei ihrem gigiantischen Oeuvre kommt letztlich auch ein Balte mit(!)
16 Lern beiSaiten den Griff, dann gibts gleich Geld auf die Hand
18 Damit con-zertiert man das Allegro aus der italienischen Feuerwerksmusik

 

(c) phoenixen, phoenixen@derStandard.at

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.