In der Hauptsache elektrisch

Ansichtssache8. Juli 2011, 16:58
136 Postings

Sensationelles Debüt des Ampera: ein Elektroauto ohne Beschränkung der Reichweite. Mit 150 PS und einem Drehmoment, bei dem man die Ohren anlegt

Bild 1 von 12
foto: werk

Das ist ein Ansatz. So kann es gehen. Kein Feigenblatt-Hybrid, der von elaborierten Dieselmotoren im Verbrauch unterboten wird, sondern ein echtes Elektroauto ohne Limit. Der Opel Ampera löst zum ersten Mal das Versprechen "low to no emission" für eine breite Zielgruppe ein. Bezogen auf 60 bis 65 Kilometer, die er voll und pur elektrisch zurücklegt. Das reicht für die meisten Wege der meisten Menschen. An den meisten Tagen. Trotzdem kann man zum Beispiel nach Rom fahren. Oder nach Athen. Wenn man das will.

weiter ›
Share if you care.