Sony führt Online-Pass für PS3-Spiele ein

7. Juli 2011, 12:26
189 Postings

Konsolenhersteller folgt damit branchenweitem Trend, um Gebrauchtmarkt einzudämmen

Sony wird mit dem exklusiven PS3-Shooter "Resistance 3" im September einen Online-Pass für das PlayStation Network einführen. Dieser dem Spiel beigelegte Code soll dafür sorgen, dass lediglich der Erstkäufer des Spiels die Online-Funktionen des Spiels von Haus aus nutzen kann. Sony folgt damit als erster Plattformbetreiber einem branchenweiten Trend angeführt von EA, THQ, Codemasters und Warner, der zur Eindämmung des Second-Hand-Marktes führen soll, an dem lediglich Einzelhändler aber nicht die Spielhersteller selbst verdienen.

Registrierung

Dieser "PSN Pass" werde zunächst nur bei einer Auswahl von Spielen angewandt. Der beigelegte Code müsse dabei einmalig auf den Online-Account des Spielers registriert werden, danach könne dieser die Online-Funktionen wie Mehrspielererlebnisse uneingeschränkt nutzen. Wer mit einem gebrauchten Spiel online gehen möchte, dürfte künftig extra dafür zahlen müssen. (zw)

  • Resistance 3 wird erstmals Sonys PSN Pass beilegen
    foto: sony

    Resistance 3 wird erstmals Sonys PSN Pass beilegen

Share if you care.