Arnold wieder Steirer

6. Juli 2011, 12:49
3 Postings

Die Wiener Dialogagentur HOME Direct begleitet neues Elektro-Cargo-Fahrzeug "Arnold" von der Namensgebung bis zur Präsentation des Prototypen

Ab September 2011 wird "Arnold" - das nach eigenen Angaben erste komplett österreichische Elektro-Cargo-Fahrzeug - von der Firma i-Tec im weststeirischen Stainz produziert. Die Idee dazu kommt vom Wiener Unternehmen GreenCart. Zum Einsatz kommen soll das strombetriebene Nutzfahrzeug vor allem im Tourismus und in Kommunen. Die Wiener Dialogagentur HOME Direct wurde von GreenCart mit Public Relations und Marketing für das neue Produkt beauftragt und begleitete das neue Produkt von der Namensgebung bis zur Präsentation des Prototypen Ende Juni. In der ersten Phase lautete der Teaser mit Key-Visuals in Wahlkampf-Anmutung: "Österreichs neue Bewegung: Arnold 2011". 

"Wir sind froh, dass wir uns für HOMEdirect entschieden haben. Von der Namensfindung bis hin zur perfekten Eventinszenierung wurden wir nur bestätigt. Medien haben umfangreich berichtet. Politik und Wirtschaft war zahlreich vertreten und zeigen großes Interesse und das wichtigste: konkrete Anfragen liegen bei uns am Tisch.", so Ernst Kiefhaber, Managing Partner bei GreenCart. (red)

  • "Arnold", der Prototyp
    foto: home digital

    "Arnold", der Prototyp

Share if you care.