Android bleibt Marktführer bei Smartphones

6. Juli 2011, 12:40
74 Postings

Ein Drittel der US-Handynutzer besitzen ein Smartphone - Doppelt so viele wie im Mai 2010

Laut einem aktuellen comScore-Bericht, besitzt bereits ein Drittel der US-amerikanischen Bevölkerung ein Smartphone. Im Ende Mai endenden Quartal besitzen somit 76,8 Millionen Handynutzer in den USA ein Smartphone, was einem Wachstum von 50 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht.

234 Millionen US-Bürger besitzen ein Handy. Während sich diese Zahl kaum verändert, steigt die Anzahl der Smartphone-Besitzer stetig an - allein im vergangenen Quartal um elf Prozent.

Marktführer Android

Dabei liegt Googles Android mit einem Marktanteil von 38,1 Prozent vorne, ein Anstieg von 5,1 Prozent gegenüber dem Februar-Bericht 2010. Apples iOS kletterte indes um 1,4 Prozentpunkte auf 26,6 Prozent, während Blackberry von RIM weniger als ein Viertel des Betriebssystem-Markts hält und um 4,3 Prozent auf 24,7 Prozent eingebrochen ist. Ebenfalls Marktanteile eingebüßt haben Microsoft (von 7,7 Prozent auf 4,8 Prozent) und HPs webOS von 2,8 auf 2,4 Prozent.

Microsofts Hoffnungsträger

Hoffnungsträger für Microsoft bleibt das Windows Phone "Mango". Abzuwarten bleibt, welche Folgen durch den Deal mit Nokia im US-Markt zu erwarten sind. (ez, derStandard.at, 06. Juli 2011)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Android wächst unaufhörlich.

Share if you care.