Wien - wo Dreisterner singen

30. Juni 2011, 11:19
posten

Pierre Gagnaire bereitete beim Salon 2011 das Essen, ÖWM-Geschäftsführer Klinger sang im Duett

Wien - Wenn es darum geht, die Qualität heimischen Weins ins rechte Licht zu rücken, greift ÖWM-Geschäftsführer Willi Klinger durchaus nach den Sternen. So wie vergangenen Dienstag, als Dreisterner Pierre Gagnaire, der "Koch der Köche", sich aus Paris nach Wien verfügte, um das Galadiner für den Salon Österreichischer Wein auszurichten.

Gagnaire kam mit großem Gefolge und seinem aus Absam (Tirol) gebürtigen Poissonnier Hannes Nuding, der schon im Vorfeld anreiste: "Wir haben alle Zutaten in Österreich besorgt." Für Klinger war Gagnaire nicht nur wegen seiner atemberaubenden kulinarischen Kombinationsgabe die logische Wahl: "Er hat in seinen Restaurants zwischen Paris und Seoul österreichische Weine im Programm."

Als Dank für das fulminante Diner ließ Klinger es sich nicht nehmen, einen - zu Ehren Gagnaires im Text leicht variierten - Music-Hall-Klassiker von Gilbert Bécaud zum Besten zu geben, bei dem der Koch spontan mit einstimmte: "L'important, c'est la sauce." Der Saal tobte. (corti); DER STANDARD, Print-Ausgabe, 30.06.2011)

--> Salon 2011: Die Sieger stehen fest

 

  • Willi Klinger (Österreich Wein) und Pierre Gagnaire (Drei-Sterne-Kochlegende) sangen Gilbert Bécaud in Wien. Foto: Anna Stöcher / ÖWM
    foto: anna stöcher / österreich wein

    Willi Klinger (Österreich Wein) und Pierre Gagnaire (Drei-Sterne-Kochlegende) sangen Gilbert Bécaud in Wien. Foto: Anna Stöcher / ÖWM

Share if you care.