Die österreichischen Wein-Sieger stehen fest

29. Juni 2011, 12:58
7 Postings

Die österreichische Weinszene hat ihre Champions gekürt - Jetzt geht der "Weinsalon 2011" auf Tournee

Der Salon Österreich Wein gilt laut Österreich Wein Marketing als "härtester Weinwettbewerb des Landes". Eine Nominierung aus über 7000 Weinen kann nur der Wein erlangen, der sich durch zahlreiche Auswahlkriterien und die kritischen Gaumen der Juroren durchgekämpft hat.

Die letzte entscheidende und vielleicht schwierigste Runde für die Weine ist eine abschließende Blindverkostung durch die Salon-Jury aus Sommeliers und Weinexperten. Die Sieger werden zu Mitgliedern des exklusivsten Weinkreises Österreichs.

220 Weine und 40 zusätzliche Salon-Plätze, von Betrieben, die sich nicht an den Landeswettberwerben beteiligt hatten, landeten dieses Jahr im Salon. Beim Gala-Dinner am 28. Juni in der Aula der Wissenschaften in Wien überreichten Bundesminister Nikolaus Berlakovich und ÖWM-Chef Willi Klinger die Auszeichnungen.

Die Sieger

Einer der Sieger unter den Rotweinen ist mit gleich Weinen (in der Kategorie "Blaufränkisch" sowie "Cuvée und andere Sorten") auf der Liste Erich Scheiblhofer aus dem burgenländischen Andau. Beim "Grünen Veltliner kräftig" landeten der "Scheiben" von Franz Leth aus Fels am Wagram sowie der Wachauer Smaragdwein ("Grüner Veltlinger klassisch") von Josef Fischer aus Rossatz auf den ersten Plätzen. Letzterer ist mit drei Veltlinern in der obersten Liga vertreten. Der beste Riesling des Jahrganges kommt von Heinz Sigl, ebenfalls aus Rossatz. Johann und Roland Sternat aus der Steiermark bekamen die Auszeichnung für ihren Welschriesling. Leo Sommer aus Donnerskirchen erhielt eine Trophäe für seinen Sauvignon Blanc.

Wie bereits im Vorjahr erntete der Wiener Gemischte Satz des Weingutes Mayer am Pfarrplatz Siegeslorbeeren. Er setzt sich aus Grüner Veltliner, Riesling, Zierfandler und Rotgipfler zusammen. Grund zur Freude für Weingutsleiter Gerhard J. Lobner und sein Team, vor allem ob der Tatsache, dass der Gemischte Satz seit jeher Mittelpunkt und Flaggschiff im Weingut ist. Der Überlieferung nach wird dieser Weintyp beim Mayer bereits seit 1683 gekeltert.  Seniorchef Franz Mayer, der sich Jahrzehnte lang um die Renaissance des Gemischten Satzes bemüht hatte, konnte die Ehrung nicht mehr miterleben.

Auserwählte

In der Kategorie "Auserwählte" sind unter anderen Schloss Gobelsburg mit einem Grünen Veltliner "Renner 2010" vertreten, die Domäne Wachau mit dem Neuburger, Sommeliere Edition 2010 und Willy Bründlmayer aus Langenlois mit seinem Chadonnay 2009.

Alle insgesamt 260 Salon-Teilnehmer sind mit Kurzinformationen zu den Siegerweinen und Winzerbeschreibungen im Salon-Buch 2011 zusammengefasst. Ab 2. Juli ist es in Trafiken und im ausgewählten Buchhandel um 5 Euro erhältlich. (red, derStandard.at)

Verkostungstermine

Traditionell geht der Salon Österreich Wein nach der Erstpräsentation Ende Juni in Baden im Herbst auf Tournee durch ganz Österreich, Partner sind die Casinos Austria.

Casino Baden 29./30. Juni
Casino Velden 29./30. August
Casino Kleinwalsertal 1. September
Casino Graz 6./7. September
Casino Linz 13./14. September
Casino Innsbruck 20./21. September
Casino Bregenz 27./28. September 

Geöffnet ist jeweils von 15.00 bis 21.00 Uhr, Einlass bis 20.00 Uhr. Karten zum Preis von 30,- Euro können vor Ort erworben werden und beinhalten Spieljetons im Wert von 25,- Euro, das Salon-Buch und den Eintritt zur Degustation aller 260 Weine und Sekte.

  • Der Wiener Gemischte Satz hat es auch 2011 ganz an die Spitze geschafft.
    foto: mayer am pfarrplatz

    Der Wiener Gemischte Satz hat es auch 2011 ganz an die Spitze geschafft.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Alle insgesamt 260 Teilnehmer sind im Salon-Buch 2011 zusammengefasst.

  • Die Liste der Sieger zum Download

    Download
Share if you care.