Kurz und bündig

28. Juni 2011, 17:34
posten

Filmfans im Süden werden derzeit bestens versorgt: Neben aktuellen internationalen Arbeiten sind auch historische Werke von Karpo Godina zu sehen

Villach/Udine - Mit einem Kurzfilmabend in einem Kärntner Musiklokal hat die Geschichte 2007 begonnen. In zügigen Schritten und wenigen Jahren hat sich daraus das K3 Internationale Kurzfilmfestival entwickelt, das nunmehr erstmals länderübergreifend stattfindet:Der Auftakt erfolgt heute, Mittwoch, im Visionario in Udine. Ab 1. Juli sind dann Stadtkino und Kulturhofkeller in Villach Schauplatz von Filmvorführungen, Workshops und musikalischen Rahmenprogrammen, welche Aura Anthropica / Hans Platzgumer, Clemens Kogler, Hans-Joachim Roedelius und weitere Gäste bestreiten.

Insgesamt dreißig internationale Kurzfilme nehmen am Wettbewerb teil, heimische Kandidaten sind unter anderem Harald Hund und Paul Horn mit ihrem Festivalhit Mouse Palace, in welchem sich kleine Nagetiere sukzessive ihr Eigenheim einverleiben; weiters Nikolaus Eckhards Wahrnehmungsstudie mit Dackel, RaumZeitHund, oder Gerda Lampalzers produktives Sprachverwirrungsexperiment Die Gedanken sind frei. K3 kann aber auch mit der einen oder anderen internationalen Premiere aufwarten - etwa Jean-Michel Rollands Murmures aus Frankreich oder die chinesisch-koreanische Miniatur A Moment von In-chun Oh.

Als Juryvorsitzender fungiert heuer kein Geringerer als der slowenische Filmemacher Karpo Godina, einst mit eigenen Arbeiten sowie als Mitarbeiter von Želimir Žilnik wichtiger Vertre-ter der jugoslawischen "Schwarzen Welle" . Im Rahmen einer Retrospektive sind etwa Godinas eher fotografisch angelegte, von gesungenen "Kommentaren" begleitete Filme wie Die Litanei der heiteren Leute (1971) und Gratiniertes Hirn von Pupilija Ferkeverk (1970) - ein Spiel mit den Verheißungen von Konsumgütern und Werbefilmsujets - zu sehen.

Fürs kommende Jahr ist übrigens die Ausweitung auf einen dritten Spielort im Alpe-Adria-Raum geplant. Schöne Aussichten für die Filmfans im Süden. (Isabella Reicher/DER STANDARD, Printausgabe, 29. 6. 2011)


29. Juni bis 3. Juli, K3-Kurzfilmfestival in Udine und Villach.

  • Sinnfälliger Beitrag zum länder- und sprachenübergreifenden Filmfest: "Die Gedanken sind frei" von Gerda Lampalzer.
    foto: k3

    Sinnfälliger Beitrag zum länder- und sprachenübergreifenden Filmfest: "Die Gedanken sind frei" von Gerda Lampalzer.

Share if you care.