"Write the Future": Film-Grand Prix für Nike

25. Juni 2011, 21:31
7 Postings

Agentur: Wieden+Kennedy Amsterdam - Puma (Droga5) bei Film Craft erfolgreich - Integrated-Grand Prix für "Decode Jay-Z with Bing" (Droga5) - Grand Prix bei "Creative Effectiveness" an Abbott Mead Vickers BBDO London mit "Sandwich"-Kampagne für Pepsico

Die Entscheidung für den Grand Prix fiel knapp aus, wie Juryvorsitzender Tony Granger bei der Pressekonferenz am Samstag erzählt. Im Rennen um den Hauptpreis waren Nike (Agentur: Wieden+Kennedy Amsterdam) und Puma mit "After Hours Athlete" (Agentur: Droga5 New York).

Bei der Abstimmung appellierte der Chefkreative von Young & Rubicam an seine Juroren, für den Spot die Stimme abzugeben, der mehr ins Herz trifft und somit mehr emotionalisiert. Unter diesem Aspekt sei dann Nike mit der "Write the Future"-Kampagne als Sieger hervorgegangen. Granger: "Ein absolut brillianter Film mit großartiger Musik. Eine einfache Idee, grandios umgesetzt."

Film Craft

Umgekehrt die Grand Prix-Vergabe im "Film Craft"-Bewerb, hier setzte sich die Puma-Kampage "After Hours Athlete" durch, Nike holt in dieser Kategorie mit "Write the Future" einen von 12 goldenen Löwen.

Der im Vorfeld als ein Favorit gehandelte "Darth Vader"-Spot für VW wird bei Film mit Gold ausgezeichnet, "ein sehr starker Goldgewinner und eine gute und wichtige Arbeit" so die Jury. Aber der Grand Prix ging sich damit nicht aus.

Titanium und Integrates Lions

Puma-Agentur Droga5 war auch bei den Titanium und Integrated Lions erfolgreich, die New Yorker holten mit "Decode Jay-Z with Bing" den Integrated-Grand Prix und einen Titanium-Lion. Auch DDB Stockholm mit Volkswagen ("The Speed Camera Lottery") und McCann Erickson Bukarest ("American Rom") wurden mit einem Titanium Lion ausgezeichnet. Die "Rom"-Kamapgne schaffte wie berichtet zuvor bereits den Grand Prix bei Direct und Promo, damit gehört die rumänsiche Kamapgne zu einer der erfolgreichsten beim diesjährigen Wettbewerb.

Creative Effectiveness

Erstmals wurden auch Löwen für "Creative Effectiveness" vergeben. Der Grand Prix in diesem Bewerb geht nach Großbritannien. Abbott Mead Vickers BBDO London war mit der "Sandwich"-Kampagne für Pepsico und das Produkt Walkers erfolgreich.

Von einem Erfolg für Österreich kann man dieses Jahr nicht sprechen. Die maue Bilanz 2011: Heimische Agenturen kamen fünf mal auf die Shortlist (einmal PR, je zweimal bei Media und Outdoor), ein Löwe ging sich nicht aus. (Astrid Ebenführer, derStandard.at, 25. Juni 2011)

  • Die Filmjury unter dem Vorsitz von Tony Granger bei der Bekanntgabe der Film-Lions.
    foto: derstandard.at/ae

    Die Filmjury unter dem Vorsitz von Tony Granger bei der Bekanntgabe der Film-Lions.

  • Film-Grand Prix Winner 2011: Nike mit "Write the Future", Agentur: Wieden+Kennedy Amsterdam.

  • Grand Prix bei "Film Craft" für Puma-Kampagne "After Hours Athlete" (Agentur: Droga5 New York).

  • Droga5 holte mit "Decode Jay-Z with Bing" 
den Integrated-Grand Prix und einen Titanium-Lion.
    foto: cannes lions

    Droga5 holte mit "Decode Jay-Z with Bing" den Integrated-Grand Prix und einen Titanium-Lion.

Share if you care.