Wiener Linien: Smartphone-App statt Papiertickets

23. Juni 2011, 11:39
111 Postings

Eigene App für iPhone und Android - Neben Einzelfahrscheinen auch Wochen-, Monatskarten und Co. unterstützt

Einen Schritt in Richtung des papierlosen Ticketsverkaufs machen nun die Wiener Linien: Wie das Unternehmen in einer Presseaussendung verkündet, ist es ab sofort möglich online erworbene Tickets auch für das eigene Smartphone aufbereiten zu lassen. Bislang mussten im Web-Shop des Verkehrsbetriebs gekaufte Fahrscheine ausgedruckt und in Papierform vorgewiesen werden.

Apps

Passend dazu hat man eigene Apps für iPhone und Android gestellt, die ab sofort in den jeweiligen App Stores zum Download stehen. Dort können dann online erworbene Tickets aufs Smartphone geladen werden, diese werden in Folge in der App gelistet und können bei Kontrollen in Form eines Aztec-Codes vorgewiesen werden. Der Kauf von Tickets ist auf diesem Weg hingegen derzeit noch nicht möglich, soll aber in späteren Versionen der App nachgereicht werden.

Fahrscheine

Das ganze funktioniert mit unterschiedlichsten Fahrscheintypen: Neben Einzel-Tickets lassen sich etwa auch Wochen- oder Monatskarten hier darstellen. Ebenfalls unterstützt werden Wiener Einkaufskarte, 24-h-Wien-Karte, 48-h-Wien-Karte, 72-h-Wien-Karte sowie sämtliche Studierendentickets.

Alternativen

Wer weder iPhone noch Android besitzt, muss zwar ohne eigenständige App auskommen, die Tickets lassen sich aber auch hier - den richtigen Browser vorausgesetzt - darstellen. Für Blackberry und Co. können die Tickets in einem Web-Interface angezeigt werden, die Wiener Linien verweisen hier beispielsweise auf den Opera Mini. (red, derStandard.at, 23.06.11)

  • Das Ticket am Smartphone - ab sofort bei den Wiener Linien möglich.
    grafik: wiener linien

    Das Ticket am Smartphone - ab sofort bei den Wiener Linien möglich.

Share if you care.