Grand Prix für Tesco, Mercedes und "Decode Jay-Z with Bing"

21. Juni 2011, 21:30
posten

Hauptpreise bei Media, Radio und Outdoor gehen an Korea, Südafrika, USA - Keine Löwen für österreichische Nominierungen - Media-Jurorin Anja Hettesheimer: "Shortlist ist schon großartig" - Gewinnerlisten als Download

"Man darf nicht vergessen, in welcher Liga die Arbeiten spielen": Anja Hettesheimer vom Mediahaus Austria bewertete Kampagnen aus der Kategorie Media, "es ist hier wirklich schon großartig, auf die Shortlist zu kommen, so groß ist die Konkurrenz." Wie berichtet waren Wien Nord für This Human World und Mediacom Wien/Publicis Group Austria mit Philippe's Projekt nominiert, ein Löwe ging sich nicht aus.

Smartphone wird zum Supermarkt

Den Grand Prix beim Media-Bewerb holte Cheil Worldwide Seoul mit der Tesco-Kampagne "Homeplus Subway Virtuals Store". Hier geht es darum, den Menschen das Einkaufen im Supermarkt zu ersparen und ihnen so Zeit zu schenken. In U-Bahn-Stationen wurden virtuelle Geschäfte geschaffen, aufgeklebte Folien zeigen die Lebensmittel.

Mit Smartphone können die gewünschten Produkte fotografiert werden,  Tesco liefert sie dann direkt an Kunden nach Hause. Mit der Kampagne wurde Tescos "HomePlus" zu Koreas Online-Markt Nummer eins, rechnete die Agentur den Juroren vor.

"Großartige Media- und Kreatividee"

Eine großartige Media- und Kreatividee, wie auch Juryvorsitzende Maria Luisa Francoli Plaza, Global Chief Executive Officer bei MPG betonte. Ihr ging es darum, Kampagnen auszuzeichnen, die in allen Punkten - Idee, Strategie und Messbarkeit - herausragend sind. 

Und Cannes-CEO Philip Thomas freut sich, dass mit Korea ein Land gewonnen hat, das bisher keine so große Rolle bei den Cannes-Lions gespielt habe. Wie schon am Montag Rumänien, die "Rom"-Kampagne wurde zweimal - bei Promo und Direct - mit dem Grand Prix ausgezeichnet. Jung von Matt/Hamburg wurde zur Media-Agentur des Jahres gekürt.

Outdoor-Grand Prix holt sich die USA

Auch im Outdoor-Wettbewerb blieb es bei zwei Shortlistnominierungen, Demner, Merlicek & Bergmann war dort mit zwei Kampagnen für Leica Shop/Peter Coelen nominiert.

Drogas New York überzeugte die Outdoor-Jury mit "Decode Jay-Z with Bing", die US-Agentur wurde dafür mit dem Outdoor-Grand Prix ausgezeichnet.

Radio-Grand Prix sicherte sich Südafria

Am Dienstag wurden auch die Gewinner bei den Radio-Lions bekanntgegeben. Hier war keine Arbeit aus Österreich auf der Shortlist. Network BBDO Johannesburg war in dieser Kategorie der Grand Prix-Winner mit mit dem Mercedes-Benz-Spot "Assicent Avoidance Features". (Astrid Ebenführer, derStandard.at, 22. Juni, 2011)

  • Bekanntgabe der Gewinner bei den Media-Lions. Anja Hettesheimer war für Österreich in der Jury vertreten: "Auch Shortlist eine großartige Leistung".
    foto: derstandard.at

    Bekanntgabe der Gewinner bei den Media-Lions. Anja Hettesheimer war für Österreich in der Jury vertreten: "Auch Shortlist eine großartige Leistung".

  • Gewinner Media Grand Prix
    foto: cannes lions

    Gewinner Media Grand Prix

  • Gewinner Outdoor Grand Prix
    foto: cannes lions

    Gewinner Outdoor Grand Prix

  • Wien Nord war bei Media für "This Human World" im Rennen um einen Löwen.
    foto: dmb

    Wien Nord war bei Media für "This Human World" im Rennen um einen Löwen.

  • Auch Mediacom Wien/Publicis Group Austria ging bei Media mit Philippe's Projekt leer aus.
    foto: mediacom/publicis

    Auch Mediacom Wien/Publicis Group Austria ging bei Media mit Philippe's Projekt leer aus.

  • In der Kategorie Outdoor wurde Demner, Merlicek & Bergmann für Leica nominiert.
    foto: dmb

    In der Kategorie Outdoor wurde Demner, Merlicek & Bergmann für Leica nominiert.

  • Gewinner Media-Lions

    Download
  • Gewinner Outdoor-Lions

    Download
  • Gewinner Radio-Lions

    Download
Share if you care.