Huawei stellt erstes Android-3.2-Tablet vor

20. Juni 2011, 13:31
37 Postings

Mit 7-Zoll-Display und 1280x800 Pixel - HDMI-Anschluss und HSPA+ - Dual-Core-CPU von Qualcomm

Im Rahmen der CommunicAsia-Konferenz in Singapur hat der chinesische Hardwaresteller Huawei eine echte Premiere abgeliefert: Mit dem MediaPad hat das Unternehmen das erste 7-Zoll-Honeycomb-Tablet vorgestellt - und zwar gleich mit der neuen Android-Version 3.2.

Displays

Diese soll laut dem Hersteller im Großen und Ganzen der Version 3.1 entsprechen, ist aber extra für 7-Zoll-Tablets optimiert worden. Als Display kommt ein 7-Zoll großer, kapazitiver IPS-Touchscreen zum Einsatz. Laut Huawei liefert dieser eine vergleichsweise hohe Pixeldichte von 217 PPI, woraus für das Gerät eine Auflösung von 1280x800 Pixel resultieren würde - und damit dieselbe, die auch bisher bei  10-Zoll-Honeycomb-Tablets genutzt wird.

Eckdaten

Das 10,5mm dicke Tablet wiegt 390 Gramm. Es besitzt zwei Kameras, eine mit 5 Megapixel auf der Rückseite, eine mit 1,3 Megapixel für Videotelefonie an der Front. Zu den weiteren Eckdaten gehört WLAN mit 802.11n und HSPA+-Support. Es gibt einen HDMI-Ausgang, um Bilder und Videos am Fernseher darzustellen und die Möglichkeit Videos in 1080p abzuspielen. Für die nötige Power sorgt ein mit 1,2 GHz getakteter Dual-Core-Prozessor von Qualcomm.

Apps

Softwareseitig werden von Huawei einige Anwendungen vorinstalliert, etwa Facebook, Twitter und Documents to Go. Auch Adobe Flash darf natürlich nicht fehlen. Das MediaPad soll laut Engadget im dritten Quartal in die USA kommen, zum Preis macht man bisher noch keine Angaben. (red, derStandard.at, 20.06.11)

  • Das Huawei MediaPad: 7-Zoll-Tablet mit Android 3.2.
    foto: huawei

    Das Huawei MediaPad: 7-Zoll-Tablet mit Android 3.2.

  • Das Tablet bietet unter anderem einen HDMI-Ausgang.
    foto: huawei

    Das Tablet bietet unter anderem einen HDMI-Ausgang.

Share if you care.