Lance Lumsden verstorben

19. Juni 2011, 23:12
  • Artikelbild

Ehemaliger jamaikanischer Daviscup-Spieler und Tennisjournalist erlag am Wochenende seinem Krebsleiden

Wien - Wie die Plattform tennisnet.com berichtet, ist der ehemalige jamaikanische Tennisspieler Lance Lumsden 70-jährig verstorben. In Österreich wurde Lumsden als Tennisjournalist und Sänger bekannt. Der Herausgeber der Tennis-Magazine "Happy Tennis" und "Tennis Sports" erlag am Wochenende in Jamaika einem Krebsleiden. (red)

Share if you care
24 Postings
wenn der standard wenigstens korrekt abschreiben könnte ...

...im 72.en lebensjahr...

üben

"juben, juben, juben"...

tennis ain`t happy anymore

geh traurig - eine weitere kindheitserinnerung is gone!

meine holde glaubt ja heute noch,daß es der roberto blanco war, der da immer beim davis-cup zugeschaut hat... ;-(

der hat auch bei den deutschen zugeschaut!

Unvergessen.

Ein sympatischer Bursche. "Das müssen Sie gut juuuben".

und er hatte 100% recht damit.

legendär und unvergessen wird auch sein kurzauftritt beim "mundl" bleiben

RIP Lance!

Stimmt, Herr und Frau "Brown". (Gelächter Finni Blahowec)

wer strichelt da alles rot?
anscheinend hatte Lumsden einen intimfeind hier im forum

Das ist bei Todesmeldungen hier leider so üblich, dass sich ein oder mehrere kranke Typen hier via Rotstricheln austoben.

Ganz egal, wer stirbt.

Extrem aufgefallen z. B., als eine der Klemenschits-Zwillinge gestorben ist. Da wurde rotgestrichelt, dass es zum Grausen war.

ich war als kind mit meinem großen bruder bei einem seiner konzerte (übrigens traten da auch "Turning Point" auf).
an die musikalische qualität der darbietungen hab' ich zwar keine erinnerung mehr, aber da es mein erstes popkonzert war, haben Lance Lumsden und Turning Point einen bleibenden eindruck bei mir hinterlassen (und ich hielt L.L. tatsächlich für einen veritablen popstar).
auf jeden fall wirkte er auf mich sehr sympathisch.

R.I.P. Lance

Ich kann mich noch an seine Radioshows auf Blue Danube Radio erinnern. Die waren genial!

You'll be missed but never forgotten ...

:(

Ich hab (noch von meinen Eltern) eine Platte von ihm daheim.

juben, juben und nochmals juben ...

war sein sager am ende jeder tv-tennis-lektion (juben = üben) - der ist mir noch gut in erinnerung.

War der nicht mit einer Fernsehsprecherin verheiratet ?

Mit ...

Chris Lohner liiert, glaube ich ...

Meines - unvollkommenen - Wissens sogar verheiratet.

ach fu...

das ist schade. hier war vor ca. 1 jahr ein interview mit ihm.

http://derstandard.at/128816012... ingeladen.

Mein Beileid

Er war einer der ganz Großen. Aber Legenden sterben NIE.

der ganz großen was?

... sympathischen Persönlichkeiten.

RIP!

.

Hatte er nicht auch etwas mit der Zeitschrift Musicman zu tun?

Genau hat er in den 80ern herausgegeben.
War aber nicht so der große Renner.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.