"Bewegung entsteht durch Tun!"

19. Juni 2011, 16:30
13 Postings

Zwei Tage lang verrückte Fahrräder testen, Roboter in Bewegung setzen oder Gärtnern am ehemaligen Flugfeld - Eine Bildreportage zu "Aspern Movement"

tinsobin/derstandard.at
Bild 1 von 26

Über eine Schotterpiste gehts per Fahrrad auf das Baustellengelände der Seestadt Wiens. Ein Wochenende lang, von 18. bis 19. Juni, lud das Kunst-, Kultur- und Kommunikationspro­gramm aspern Seestadt PUBLIK zu "Aspern Movement" - einem Fest der Mobilität für alle Generationen.

Jahrzehntelang war eine barrierefreie Durchquerung des Flugfeldes Aspern nahezu unmöglich. Seit Herbst 2008 verbindet eine Rad- und Wanderroute das "alte" und das "neue Aspern" mit dem angrenzenden Bezirksteil Eßling abseits der Großenzersdorferstraße.

Share if you care.