Neues "Weinstraßen-Zentrum" in Gumpoldskirchen

17. Juni 2011, 14:21

In historischem Gemäuer Hotel und Gebietsvinothek für 40 Winzer der Thermenregion eröffnet

Gumpoldskirchen - Der bekannte Weinort Gumpoldskirchen (Bezirk Mödling) hat ein neues multifunktionales "Weinstraßen-Zentrum": Am Freigut Thallern wurden das historische Vorratshaus und das Prälatenstöckl aus dem 18. Jahrhundert renoviert und ein Seminarhotel eingerichtet. In der neuen Gebietsvinothek präsentieren 40 Weingüter der Thermenregion ihre Produkte.

Am Freitag wurde das Haus eröffnet. Laut dem Landespressedienst beliefen sich die Investitionskosten für das von der NÖ Wirtschaftsagentur ecoplus unterstützte Projekt auf mehr als drei Mio. Euro. (APA)

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.