Lesen aus gutem Grund

16. Juni 2011, 20:59
posten

Bis Sonntag wird in Neuberg an der Mürz gelesen und gefeiert. Und wie!

Von heute bis Sonntag wird in Neuberg an der Mürz gelesen und gefeiert. Und wie! Anlässlich der Verleihung des Ernst-Jandl-Preises für Lyrik an Peter Waterhouse werden unter anderem die prämierten Texte des Literaturwettbewerbs für Schülerinnen und Schüler (heute schon gejandlt?) präsentiert (heute, Freitag, 16 Uhr), dazu wird über "poesie als übersetzung" gesprochen (Klaus Reichert mit Peter Waterhouse, Sonntag, 11 Uhr), ein konversationsstück in einem Akt gespielt (Freitag, 18.45 Uhr) und die "mürzer gespräche zur dichtung" mit Brigitte Kronauer abgehalten (Freitag, 17 Uhr).

Gelesen (u. a. Friederike Mayröcker, Oswald Egger, Andrea Winkler), gespielt und diskutiert wird an verschiedensten Orten der Stadt, etwa im Wartesaal des Bahnhofs oder im Innenhof des Stiftes. Höhepunkt wird die Übergabe des mit 15.000 Euro dotierten Preises an Peter Waterhouse durch Bundesministerin Claudia Schmied am Samstag (Refektorium des Stiftes Neuberg, 19.15 Uhr) sein. Ein Gespräch mit dem Preisträger lesen Sie morgen im Standard-ALBUM. (DER STANDARD, Printausgabe, 17.6.2011)

  • Erhält den Ernst-Jandl-Preis: Peter Waterhouse.
    foto: naomi waterhouse

    Erhält den Ernst-Jandl-Preis: Peter Waterhouse.

Share if you care.