"Testfall" Griechenland

16. Juni 2011, 17:00
23 Postings

Eine vorbildliche Unterrichtseinheit im Fach Volkswirtschaft erhielten Zuschauer des "Club 2"

Blutmond über Wien, jedoch nicht für die ZiB 2: Als der Mann im Mond in die Kamera lächeln sollte, verstellte Dunst die klare Sicht auf das Naturspektakel. Nun, soll nichts Ärgeres passieren.

Der Glücksfall an diesem Abend fand ohnehin anderswo statt: Eine vorbildliche Unterrichtseinheit im Fach Volkswirtschaft erhielten Zuschauerinnen und Zuschauer des Club 2 zum Thema Griechenland. Die rein weibliche Runde bewies, dass nicht Schreierei und Durcheinanderreden eine Diskussion lebendig machen, sondern die Inhalte: Ein seltener Beitrag zur in Österreich unterentwickelten Disziplin Gesprächskultur. Die Diskutantinnen kamen schnell zum Punkt und besprachen Ungeheuerliches. Zahlungsunfähigkeitsrisken würden wie Produkte gehandelt, Griechenland gelte Spekulanten als "Testfall". Das war nicht Erkenntnis von wirren Verschwörungstheoretikern, sondern von anerkannten Expertinnen. Die Fehler der Krisenpolitik beim Fall Griechenland wurden ebenso besprochen wie mögliche Auswege. Mehr Hintergrund in einer Stunde und zwanzig Minuten geht nicht.

Auf dieses Niveau schaffte es Am Punkt an diesem Abend nicht. Verstehensbildende Maßnahmen gab es ebenfalls. Ob das insgesamt reicht, die feindselige Stimmung im Land gegen "die Griechen" umzukehren, bleibt fraglich. (Doris Priesching, DER STANDARD; Printausgabe, 17.6.2011)

Share if you care.