Facebook umschifft App Stores mit HTML5-Version

16. Juni 2011, 10:11
35 Postings

Mobile Facebook-Plattform unter Codenamen "Project Spartan" soll App Store infiltrieren

In der Facebook-Werkstatt wird offenbar an einer HTML5-Version der Social Networking Seite getüftelt, die als Anschlag auf iOS-Geräte verstanden werden kann. Unter dem Codenamen "Project Spartan" (Projekt Spartaner) ist das Ziel, mithilfe einer Web App Millionen von Apple-Geräten zu infiltrieren und den App Store auszuhöhlen.

Raus aus den Fangarmen

Die bisherige Facebook App soll der Vergangenheit angehören, iPhone Nutzer können eine mobile Version von Facebook gebrauchen, die gertenschlank, fies und außerhalb von Apples Fangarmen ist, heißt es. Damit soll der Würgegriff, mit dem der Konzern den Verkauf mobiler Apps unter Kontrolle hat, gelockert werden.

Gerücht

Einem Gizmodo-Bericht zufolge sind 80 Entwickler am "Project Spartan" beteiligt, darunter einige von der Social-Spiel-Firma Zynga. Spiele und Credits sollen die User in die neue App mitnehmen können. Android wird ebenfalls Teil der neuen Plattform, aber das erste Ziel ist die mobile Version von Safari. Facebook hat allerdings noch keine offizielle Stellungnahme zu den HTML5-Spekulationen abgegeben. (ez, derStandard.at, 16. Juni 2011)

  • Der Angriff auf Apple läuft unter dem Codenamen "Project Spartan".
    foto: filmverleih

    Der Angriff auf Apple läuft unter dem Codenamen "Project Spartan".

Share if you care.