Hotelzimmer in London am teuersten

20. Mai 2003, 14:51
posten

Wien im unteren Drittel - Paris im Europa-Vergleich auf Platz zwei - Zimmerpreise gingen 2002 zurück - mit Infografik

Wien - In London sind Hotelzimmer in vier und fünf Stern-Hotels mit einem durchschnittlichen Zimmerpreis von stolzen 348,7 Euro am teuersten, gefolgt von Paris (230,9 Euro) und Mailand (228,9 Euro). Wien befindet sich unter 20 untersuchten europäischen Städten mit einem durchschnittlichen Zimmerpreis von 119,0 Euro auf Platz 14 und damit im unteren Drittel. Dies geht aus dem Hotel Digest Europe 2003 hervor, der vom Immobiliendienstleister Jones Lang LaSalle Hotels erstellt wurde.

Zimmerpreise gingen 2002 zurück

Billiger als in Wien sind Hotelzimmer der gehobenen Kategorie in Prag (118,8 Euro), Köln (115,2 Euro), Düsseldorf (115,0 Euro), München (113,2 Euro), Manchester (112,6 Euro) und Brüssel (111,4 Euro). Die europäischen Hoteliers haben 2002 einen Rückgang des durchschnittlichen Zimmerpreises von 3,5 Prozent auf 119,04 Euro verbucht, die durchschnittliche Belegung ging um 2,4 Prozentpunkte auf 66,5 Prozent zurück.

Wien im europäischen Durchschnitt

Der durchschnittliche Zimmerpreis der Wiener Vier- und Fünfstern-Hotels hat sich von 1996 bis 2002 um 5,66 auf 119,0 Euro erhöht, was einem Zuwachs von 0,9 Prozent pro Jahr entspricht. Inflationsbereinigt haben sich die Preise allerdings nicht verteuert. Die Auslastung in den Wiener Hotels der gehobene Kategorie ging im Vorjahr um 2,4 Prozentpunkte auf 66,5 Prozent zurück. Wien liegt damit sowohl beim Zimmerpreis wie bei der Belegung genau im europäische Durchschnitt.

Angebot in Wien stabil

Das Angebot an Hotelzimmern ist in Wien seit 1992 mit plus 0,6 Prozent nahezu stabil geblieben, während in anderen europäischen Hotelmärkten wie Budapest, Warschau oder Köln seit Anfang 2000 jeweils rund 3.000 Betten dazugekommen sind. In Bau ist in Wien derzeit laut Jones Lang LaSalle nur ein Hotel der gehobenen Kategorie: Das 5-Sterne Le Meridien soll 2004 am Robert-Stolz-Platz gegenüber der Staatsoper eröffnet werden. (APA)

  • Wien rangiert bei den Zimmerpreisen der gehobenen Kategorie ziemlich genau im europäischen Durchschnitt. Im Bild: Die Präsidentensuite des Hotels Sacher.
    foto: derstandard/cremer

    Wien rangiert bei den Zimmerpreisen der gehobenen Kategorie ziemlich genau im europäischen Durchschnitt. Im Bild: Die Präsidentensuite des Hotels Sacher.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Teure Luxushotels - Grafik zum Vergrößern anklicken.

Share if you care.