Name: Barbara Brockhaus, Beruf: Rappende Sekretärin

19. Mai 2003, 22:05
posten

Ex-Stereo Total-Mitglied Angie Reed zwischen Musik und Kleinkunst - zu Gast in Wien mit David Poe

Serge Gainsbourg hatte in den 60ern im Zusammenspiel mit Jane Birkin eine ganz spezielle Form des Duetts entwickelt: Er sang den Vers, sie hauchte bestätigend ein Wort hintenan. - Ungefähr so gestaltete sich Angie Reeds Bassistinnen-Auftritt mit Gesangseinlage als Mitglied von Stereo Total vor ein paar Jahren in Wien ... zumindest für eine unvergessliche Nummer, in der Angie nach jedem Haucher Szenenapplaus vom Publikum bekam. Entzückend eben.

Weniger kuschelig wird sich der dienstägliche Auftritt ihres Alter Egos "Barbara Brockhaus" gestalten, in dem die Italo-Amerikanerin und Wahl-Berlinerin im Rahmen ihrer Show als frustrierte Sekretärin zwischen Musik und Kleinkunst (hoffentlich schreckt dieses Wort jetzt nicht wieder alle ab) die Bühne betritt. Die Musik wiederum vereinnahmt so einiges zwischen Electro Clash, einer eigenwilligen Form von HipHop und Garage Rock ... Stereo Total sind also noch nicht ganz entfernt, und auch mit Assoziationen Richtung Peaches und Gonzales (noch mehr Berlin-Exilanten aus Übersee) liegt man richtig. Sie selbst nennt ihren Stil übrigens schlicht "unterhaltsam".

Vergleichsweise unterkandidelt wird danach der Auftritt David Poes aus dem amerikanischen Mittelwesten wirken. Poe tritt mit Gitarre als klassischer Singer/Songwriter auf und träumt davon, sich in den (Pop-)Himmel zu croonen. (Josefson)

Angie Reed / David Poe & Band live im Wiener Chelsea: Dienstag, 20. 5., ab 21.30 Uhr

Angie Reeds Webseite

David Poes Webseite
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.