Kaffeetrinkende Irokesen

19. Mai 2003, 12:56
posten

Gama-Analyse - City Lights im April - Palmers, tele.ring, MA 48 und Lavazza

Palmers mit seinem Sujet "Collection Invisible" erzielte mit 57 Prozent Recall, 37 Prozent Impact und 74 Prozent Recognitiondas das beste Ergebnis der City Lights im April. Auf dem zweiten Platz landete tele.ring, die Sujets erreichten damit 64 Prozent Recognition, 19 Prozent Impact und 46 Prozent Recall. Mit dem Slogan "Mist putz di!" landet die MA 68 auf Platz drei (52 Prozent Recognition, 27 Prozent Impact und 39 Prozent Recall).

Für den besten Akzeptanzwert sorgte erstmals Lavazza, der Kaffeeproduzent, das Sujet mit dem jungen Mann, der aus Kaffeetassen eine Art indianischen Irokesen trägt, sorgte für einen Akzeptanzwert von 1,71.

Über die Gama

Mit GAMA (GewistaAußenwerbeMedienAnalyse) testet die Gewista, Österreichs Nummer eins in der Außenwerbung, wöchentlich alle Wiener City Light-Kampagnen bei einem Sample von 150 Respondenten ab. Die Parameter sind: Gesamtrecall (Werbeerinnerung), Impact (Werbeeffizienz), Recognition (Wiedererkennung), Akzeptanz (optische Gefälligkeit), Kommunikationsleistung (wie ist die Message angekommen) und Gesamtwerbedruck. (ae)

  • Artikelbild
    foto: thinktank
Share if you care.