Schnelle Handy-Chips ermöglichen bessere Foto-Apps

14. Juni 2011, 13:12
1 Posting

Rewind nimmt fünf Fotos in Folge für bessere Gruppenfotos samt Gesichtserkennung auf

Mit Funktion wie optischem Zoom und größeren Sensoren für bessere Fotoqualität können Handy-Kameras zwar noch nicht aufwarten. Die neue Generation schneller Prozessoren ermöglicht jedoch Apps, die mit Tricks zu besseren Aufnahmen führen sollen. Mit Rewind wurde auf der Qualcomm Uplinq Konferenz nun eine App vorgestellt, die optimale Gruppenfotos ermöglichen soll.  

Bessere Gruppenfotos

Die App des Entwickler-Teams Scalado nimmt in kurzer Folge fünf hochauflösende Fotos auf, die unmittelbar zu einer Gesamtkomposition zusammengefügt werden. Dank Gesichtserkennung erscheint über dem Gesicht jeder abgebildeten Person ein Auswahlring, über den Nutzer die beste Aufnahme aus den fünf Fotos wählen können. In einer nächsten Version wollen die Entwickler weitere Features wie Lächelauslöser und Blinzelwarnung integrieren. Die Blogger von Android and Me haben ein Video veröffentlicht, das die Anwendung in Aktion zeigt.

Rewind dürfte es nach aktuellen Informationen nicht als eigenständige App in Android Market oder App Store geben. Stattdessen hoffen die Entwickler auf Kooperationen mit Hardware-Entwickler um die Funktionen der Software direkt zu integrieren. Da Rewind sehr viel Prozessorleistung benötigt, dürften dafür wohl nur High-End-Smartphones in Frage kommen. (red)

  • Rewind soll bessere Gruppenfotos ermöglichen
    screenshot: youtube

    Rewind soll bessere Gruppenfotos ermöglichen

Share if you care.