Windows Phone 7 soll iOS bis 2015 überholen

10. Juni 2011, 11:19
85 Postings

Symbian soll am meisten verlieren und bis 2015 nur mehr 0,1 Prozent Marktanteil aufweisen

Die Analysten von IDC gehen davon aus, dass Windows Phone 7 in den nächsten vier Jahren ordentlich dazugewinnen und bis 2015 Apples iOS bei den Marktanteilen überholen wird. Demnach soll Microsofts mobiles Betriebssystem am weltweiten Smartphone-Markt von aktuell 3,8 Prozent Marktanteil (inklusive Windows Mobile) bis 2015 auf 20,3 Prozent klettern.

Android vor Windows Phone und iOS

Die Führerschaft am weltweiten Smartphone-Markt soll Android behalten. Allerdings rechnen die Analysten damit, dass Googles System von aktuell 38,9 Prozent nur auf 43,8 Prozent zulegen wird. iOS soll Marktanteile verlieren: von aktuell 18,2 Prozent auf 16,9 Prozent. Die schlechteste Prognose stellt IDC Symbian aus. Das System soll von aktuell 20,6 Prozent auf 0,1 Prozent sinken. Blackberrys Marktanteile sehen die Analysten halbwegs konstant von 14,2 Prozent in 2011 auf 13,4 Prozent in 2015.

Windows Phone 7 verdrängt Symbian

Die Analysten gehen davon aus, dass Windows Phone 7 vor allem durch die Partnerschaft mit Nokia an Zugkraft gewinnen wird, vorausgesetzt der Wechsel geht reibunglos über die Bühne. Gleichzeitig bedeutet die Kooperation auch das langfristige Aus für Symbian. Nokia will Windows Phone 7 zur Hauptplattform für seine Smartphones machen. Für Symbian soll es laut Nokia-Chef Steven Elop zumindest bis 2016 noch Updates geben (der WebStandard berichtete). Aktuelle Aussagen des CEOs lassen jedoch an diesen Plänen Zweifel aufkommen. So erklärte er auf der D9-Konferenz, dass Symbian nicht mehr zu retten sei. (br)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gute Aussichten für Windows Phone 7 laut IDC

  • Smartphone-Markt bis 2015 nach IDC-Prognose
    grafik: idc

    Smartphone-Markt bis 2015 nach IDC-Prognose

Share if you care.