Twitter automatisiert Short-URLs

8. Juni 2011, 16:28
posten

Web App wird künftig getwitterte Links automatisch kürzen - Originalseite bleibt weiterhin sichtbar

Auf die Länge kommt es doch an, zumindest wenn man sich auf 140 Zeichen beschränken muss. Twitter zieht wieder einmal ein neues Feature aus dem Hut und erleichtert damit die Nutzung um eine Ecke. Nun hat der Mikroblog angekündigt, dass via Tweet verbreitete Links automatisch gekürzt werden. Zum Einsatz kommt dazu der Dienst t.co.

Mit Originallink

Jede Link-Länge verwandelt sich so zu einem Kürzel von exakt 19 Zeichen. Im Gegensatz zu Kürzungs-Diensten wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com wird die Originalseite im automatischen Twitter-Short-URL weiterhin erkennbar sein. Zwei maßgebliche Vorteile ergeben sich daraus: einerseits wird das Sicherheitsrisiko für den User reduziert und andererseits das Google-Ranking erhöht. (ez, derStandard.at, 08. Juni 2011)

  • So soll das Ganze in Zukunft in der Web App aussehen.
    foto: screenshot, mashable

    So soll das Ganze in Zukunft in der Web App aussehen.

Share if you care.