Zutritt für Männer verboten

8. Juni 2011, 16:39
101 Postings

Unschöne Zukunftsaussichten: im Frauenabteil der S-Bahn zum Flughafen, einchecken am Frauenschalter und ab ins Frauenhotel

Urlaubsangebote speziell für Frauen gibt es ja schon länger. Neben den im alpinen Raum sehr beliebten "Ladies-Weekends" oder Wochen werden jetzt aber sogar Hotelzimmer nur für Frauen angepriesen. In New York - wo sonst? - gibt es spezielle Etagen mit Frauenzimmern, wo diese ganz unter sich bleiben können. Aber auch die Fluglinien ziehen nach: Neuerdings werden Flüge mit eigener Toilette nur für Frauen beworben.

Dieses Erstarken der Geschlechtertrennung im Tourismus kann konsequent weitergedacht werden. Frau fährt im Frauenabteil der S-Bahn zum Flughafen, checkt am Frauenschalter ein, um sich dann durch die Frauenpasskontrolle zu ihrem Frauenflug zu begeben. Männer sind an Bord natürlich nicht zugelassen, nicht als Steward und schon gar nicht als Kapitän. Insofern sind dann natürlich alle Toiletten in der Maschine reine Frauentoiletten.

Am Urlaubsort angekommen, fährt Frau mit dem Frauentaxi in ihr Frauenhotel und verbringt Frauenferien im Frauenstrandsektor. Schöne Aussichten sind das nicht. (Tanja Paar/derStandard.at/08.06.2011)

  • Entsprechen die Angebote für Frauen auch wirklich den Wünschen der Zielgruppe?
    montage: derstandard.at

    Entsprechen die Angebote für Frauen auch wirklich den Wünschen der Zielgruppe?

Share if you care.