Jailbreak: iOS 5 bereits gehackt

8. Juni 2011, 10:42
4 Postings

iPhone Dev-Team hat neues Apple OS bereits geknackt

IOS 5 hat nur einen Tag nach seiner offiziellen Vorstellung einen Jailbreak erfahren. Das Hackerkollektiv Dev-Team hat bekannt gegeben, dass sie das OS geknackt haben.

Die iPhone Hacker konnten bereits auf die Betaversion für Entwickler zugreifen, die einen Tag zuvor verteilt wurde. Der Jailbreak ist auch beim aktuellen OS mit einem bereits bekannten Exploit möglich. Laut dem Dev-Team's Mitglied @MuscleNerd, war es ihm möglich mit der limera1n Methode das iOS 5 auf seinem iPod Touch 4G zu hacken.

Only tethered

Das Problem an dieser Methode ist, dass sie tethered ist, das heißt, das Gerät muss beim Neustart an einen Computer angeschlossen sein. Für einige User wird das bedeuten, dass sie mit dem Jailbreak noch warten, bis eine untethered Methode publik gemacht wurde.

Als Beweis für den Jailbreak hat @MuscleNerd Screenshots vom Jailbreak online gestellt. Auf diesen ist das Icon für den Cydia Store (Jailbreak App Store) und unter anderem das neue iOS5 Icon „Newsstand", hinter dem sich abonnierte Zeitungen und Magazine verstecken.

Da das vorgestellte iOS5 noch in der Betaphase ist, sei darauf hingewiesen, dass der Jailbreak mit der Veröffentlichung der fertigen Version im Herbst, nicht mehr funktionieren kann.

Apple engagiert Hacker

Apple hat beim iOS5 die meisten Tweaks oder Erweiterungen des Jailbreaks fix in das Betriebssystem eingebaut. Außerdem hat Apple auch den Entwickler von Mobile Notifier, Peter Hajas, engagiert. Mobile Notifier ist ein alternatives Mitteilungssystem für Apple Geräte. Möglicherweise versucht Apple mit dem Anstellen von Hackern, das Jailbreaken in Zukunft zu unterbinden. (soc)

  • iOS 5 Jailbreak mit alternativem App Store und neuem "Newsstand"
    foto: @musclenerd

    iOS 5 Jailbreak mit alternativem App Store und neuem "Newsstand"

  • Artikelbild
    foto: @musclenerd
Share if you care.