Liebe ins Leben holen

7. Juni 2011, 18:28
posten

Wenn Furien mit Gesang besänftigt werden: Christoph Willibald Glucks "Orfeo ed Euridice" im Festspielhaus St. Pölten

St. Pölten - Die Geschichte von der Zauberkraft der Musik, welche - beinahe! - die Mächte des Todes besiegt, war ein idealer Topos für einen Komponisten, um zu demonstrieren, welch wirkungsmächtige Klänge er zu erschaffen weiß - und das seit den Anfängen der Gattung Oper, also seit Claudio Monteverdis Zeiten.

Christoph Willibald Gluck hat in seiner Version von Orfeo ed Euridice, die 1762 in Wien uraufgeführt wurde, die etwas schablonenhaft gewordene Opera seria erneuert, indem er das Dickicht der Handlungsstränge lichtete, mehrere Arien zu Einheiten zusammenfasste und dem Orchester in den Rezitativen intensivere Teilnahme und größere Dramatik zuschrieb.

Lothar Zagrosek hat - gleich nach seiner Amtszeit als Generalmusikdirektor der Stuttgarter Oper - die ersten drei Reformopern Glucks 2007 in Berlin als Chefdirigent des Konzerthausorchesters halbszenisch zur Aufführung gebracht. Der Berliner Orfeo erinnerte einen Kritiker als "ein von Trägheit und Selbstmitleid Gepeinigter" an Robert Smith, den Sänger von The Cure, stimmlich kam Ann Hallenberg ebenso gut an; "kraftvoll-nervig" sei Thora Einarsdottir als Euridice, "klein, biegsam und vielfarbig" der Sopran Sunhae Ims (Amore). Alle drei werden in St. Pölten wieder mit von der Partie sein.

Als "schlank, nervös, leidenschaftlich" pries der Kollege von der B erliner Zeitung Zagroseks Musizieren; die Streicher überzeugten in Berlin, die Bläser gingen unter. Mal schauen, wie Zagrosek das mit dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich machen wird. (Stefan Ender, DER STANDARD - Printausgabe, 8. Juni 2011)

8. und 9. 6., St. Pölten, Festspielhaus. Karten: 02742/90 80 80-222. 19. 30

  • Das richtige Ziel anvisiert. Lothar Zagroseks "Orfeo"-Inszenierung im 
Festspielhaus St. Pölten.
    foto: bernd uhlig

    Das richtige Ziel anvisiert. Lothar Zagroseks "Orfeo"-Inszenierung im Festspielhaus St. Pölten.

Share if you care.